So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.

troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16815
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe im Dezember 2009

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe im Dezember 2009 eine Mietvertrag bzgl. einer ca. 60qm grossen Wohnung mit Einfachverglasung unterschrieben. Schon vor Unterzeichnung hatte die Vermieterin im Beisein des Maklers darauf hingewiesen, dass die Fenster ausgetauscht würden.

Im Laufe des letzten Jahres 2010 habe ich dreimal darauf hingewiesen und wurde vertröstet.
Frage: Darf ich jetzt für die letzten Monate die Miete mindern und wenn ja um wieviel Prozent ?
(Meine Frage bezieht sich auf die Info aus einer Mietminderungstabelle die sich auf den Fall bezieht:
Kein Austausch der Einfachfenster trotz Zusicherung, Mangel - Ja.

Für eine rasche Antwort wäre ich Ihnen sehr dankbar.
Mit freundlichen Grüssen
J. Wenschkewitz
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne wie folgt beantworte.

Eine rückwirkende Mietminderung ist entsprechend der Rechtsprechung nur dann möglich, wenn der Vermieter maximal vor 6 Monaten zur Mangelbeseitigung unter Fristsetzung aufgefordert wurde. Da der Mangel in Ihrem Fall von Anfang an bestanden hat und Ihrer Schilderung nicht zu entnehmen ist, dass hier eine Mängelanzeige erstmals innerhalb der letzten 6 Monate vorgenommen wurde, kommt nur eine Mietminderung für die Zukunft in Betracht.

Sie sollten daher den Mangel nochmals ordnungsgemäß schriftlich unter Nachweis, also per Einschreiben-Rückschein, beim Vermieter anzeigen und zur Mängelbeseitigung binnen 4 Wochen (längere Frist, weil Fensteraustausch etwas Zeit benötigt) auffordern. Kündigen Sie in diesem Schreiben bereits an, dass Sie hiernach die Miete mindern werden. Sie können die Miete grundsätzlich von der Brutto-, also Warmmiete mindern.

Die Minderung dürfte sich im Rahmen von 10 % bewegen. Eine direkte Tabelle gibt es zur Mietminderung nicht, lediglich die Rechtsprechung gibt hier die Werte an.

Sollte durch die Einfachverglasung ein erhöhter Heizbedarf bestehen und die Heizkosten höher sein, als die Durchschnittswerte, so käme auch eine Minderung der Heizkosten in Betracht.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen eine erste Orientierung verschaffen, sollte etwas unklar geblieben sein, fragen Sie bitte nach.
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie noch eine Nachfrage oder ist etwas unklar geblieben ?

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1438
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1438
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1184
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    2484
    Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RARobertWeber/2012-7-13_12241_RobertWeberKleinJA501.64x64.JPG Avatar von RARobertWeber

    RARobertWeber

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    633
    Zweites juristisches Staatsexamen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    536
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/rakrueger/2010-05-21_184337_ra_48_48_64.jpg Avatar von Rechtsanwalt Krüger

    Rechtsanwalt Krüger

    Rechtsanwalt und Diplom-Verwaltungswirt

    Zufriedene Kunden:

    224
    Langjährige Praxis im Miet- & WEG-Recht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HH/hhvgoetz/2012-9-26_165512_DSC05932KopieKopie.64x64.JPG Avatar von hhvgoetz

    hhvgoetz

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    216
    Rechtsanwalt, LL.M. in International Trade Law (Newcastle upon Tyne, UK)
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht