So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.
RAKRoth
RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 3521
Erfahrung:  zertifizierter Testamentsvollstrecker
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RAKRoth ist jetzt online.

Habe in einer gro en Wohnanlage ein B rogeb ude vermietet,

Kundenfrage

Habe in einer großen Wohnanlage ein Bürogebäude vermietet, (3 Aufzüge), alle Kosten wurden bisher nach WF berechnet, auch die Aufzugskosten, meine Mieter haben sich auch bis vor 2 Jahren an den Kosten beteiligt, verweigern nun aber die Kostenbeteiligung für alle Aufzüge mit der Begründung, dass Sie nur einen Aufzug benützen würden.
Die Hausverwaltung lehnt es ab, den Umlageschlüssel abzuändern.
Gibt es einen § vom BGH wie die Aufzugskosten abzurechnen sind?

Freundl. Grüße
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Die Aufzugskosten können entweder nach dem Verhältnis der Wohnflächen oder einem anderen Maßstab umgelegt werden, sofern mit den MIetern eine Vereinbarung getroffen worden ist.

Nach Ihrem Sachvortrag waren die Mieter mit dem Umlageschlüssel nach dem Verhältnis der Wohnflächen einverstanden, so dass die Kosten auch in entsprechender Weise zu entrichten sind.