So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 26026
Erfahrung:  Vertragsanwalt des BWE
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, ich habe eine Frage zur Kaution. Mein ehemaliger Vermieter

Kundenfrage

Hallo, ich habe eine Frage zur Kaution.
Mein ehemaliger Vermieter weigert sich mir meine Kaution zurück zu zahlen, mit der Begründung, die Wohnung sei nicht Vertragsgemäß verlassen worden. Er hat mir in Rerchnung gestellt: Kompl. Anstrich und Reinigung, sowie der Kauf und Einbau neuer Hängeschränke und einer Unterbaulampe. Durch das Abnahmeprotokoll kann ich nachweisen, dass die schränke schon im schlechten zustand übernommen wurden und die lampe funktionierte. Dafür das die Wohnung gestrichen und aufgeräumt wurde, habe ich Zeugen. Mein Freund hat beim streichen geholfen, mein Vater bei den letzten kleinigkeiten (bohrlöcher vom Vormieter ausbessern und überstreichen) und mein Bruder hat das gesehen. Meine Mutter und ich haben die Wohnung gewischt und gefegt/ gesaugt.

Was kann ich tun um an mein Geld zu kommen?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Der Vermieter hat Ihnen eine Abrechnung über die Kaution erteilt und mit angeblichen Schadensersatzansprüchen aufgerechnet.

Sie müssen daher beim zuständigen Amtsgericht Klage auf Auszahlung der Kaution erheben. Die Klage können Sie selbst bei der Rechtsantragstelle erheben. Ein Rechtspfleger hilft Ihnen bei der Formulierung. In der Klagebegründung sollten Sie auf die Unrichtigkeit der Abrechnung des Vermieters eingehen und hinsichtlich des Zustands der Wohnung vor Übernahme (Übergabeprotokoll zu Beginn des Mietverhältnisses) und nach Abschluss des Mietverhältnisses (Zeugen: Freund, Eltern, Bruder) ausführungen machen.

Der Vermieter muss nämlich beweisen, dass die Wohnung nach Rückgabe nicht in einem ordnungsgemäßen Zustand war. Kann er es nicht (siehe Ihre Gegenbeweise) so wird der zur Auszahlung der Mietkaution verurteilt werden.

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren.

Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.



Falls Sie Rückfragen haben stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Ich bin auch gerne bereit, Ihnen in anderen Angelegenheiten zur Seite zu stehen.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht