So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16967
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

hallo ich bin mieter und neben meinem garten ist ein nachbar

Kundenfrage

hallo

ich bin mieter und neben meinem garten ist ein nachbar grundstück die bewonnerin des nachbar grunstücks können jederzeit in meinen gartengucken.sie regt sich jedes mal auf wenn ich in dem garten was mache(grillen,musik hören normale laudstärke oder garten arbeit)jetzt möchte ich einen sichtschutz bauen von 4m länge und 2,5m höhe und 1m von der grundstücks grenze.das sie mich nicht im garten sied und ich sie auch nicht.darf ich das auch wen der vermieter nicht dafür wehre? sie haben genauso probleme mit ihr wohnen aber wo anders. meine vermieter haben angst das sie dann erger bekommen könten von der nachbarin
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Als Mieter dürfen Sie den Sichtschutz nur mit Zustimmung des Vermieters errichten.

Dann ist der Grenzabstand von 1 m zu gering.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
ich zahle doch für den garten darf ich da nicht selber entscheiden.wenn ich ausziehe entferne ich in auch.auserdem mache ich ja keine bretterwand sondern sollen da kletterpflanzen hin(rosen , erdbeeren oder andere)
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wenn es sich nicht um eine bauliche Anlage handelt und dies leicht wieder entfernt werden kann, können Sie den Sichtschutz natürlich auch ohne Zustimmung aufstellen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht