So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Danjel Newerla.
Danjel Newerla
Danjel Newerla, Diplom Jurist
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung:  Im Bereich Mietrecht habe ich schon mehrere Mandate betreut.
26039601
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Danjel Newerla ist jetzt online.

Meine Frau betreibt ein kleines Tabak und Zeitungsgesch ft.

Kundenfrage

Meine Frau betreibt ein kleines Tabak und Zeitungsgeschäft. Sie befindet sich im Erziehungsurlaub. Das Erziehngsgeld wurde 8 Monate nach der Geburt erst gezahlt. Nun befand sie sich mit der Miete im Rückstand nd unser Vermieter kündigte den Laden fristlos. Am Donnerstag den 17.03.11 um 17.00 Uhr wurde das Kündigungsschreiben an unsere Privatadresse zugestellt und nicht wie sonst immer die Post vom Vermieter in den Laden. Vorher wollte ich sogar am besagten Donnerstag um 15.30 Uhr persönlich das Geld in bar beim Vermieter bezahlen, was dieser ablehnte. Wir erfuhren, dass schon ein Nachmieter eine sogenannte Mietabsichtserklärung unterschrieben hat. Die Kündigung erhielten wir fristlos zm Montag den 21.03.2011. Kann das alles so rechtens sein und welche frist muß man uns
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,





vielen Dank für Ihre Anfrage .

Diese möchte ich sehr gerne wie folgt beantworten:







Sofern mindestens 2 Mieten an Rückstand aufgelaufen sind, hat der Vermieter nach dem Gesetz grundsätzlich das Recht zur außerordentlichen fristlosen Kündigung.

 

Der Vermieter muss dem Mieter in einem solchen Fall aber eine angemessene Frist zum Auszug/Umzug lassen. Hier sind grundsätzlich mindestens 3-4 Wochen angemessen.

 

Sofern mindestens Rückstände von 2 Monatsmieten aufgelaufen sind, ist die Kündigung grundsätzlich rechtmässig. Die Zustellung an die Privatadresse ist auch nicht zu beanstanden.

 





Ich hoffe Ihnen eine erste rechtliche Orientierung ermöglicht zu haben und wünsche Ihnen viel Erfolg und alles Gute!



Ich möchte Sie gerne noch abschließend auf Folgendes hinweisen:

Die von mir erteilte rechtliche Auskunft basiert ausschließlich auf den von Ihnen zur Verfügung gestellten Sachverhaltsangaben. Bei meiner Antwort handelt es sich lediglich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhaltes, die eine vollumfängliche Begutachtung des Sachverhalts nicht ersetzen kann. So kann nämlich durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen eine völlig andere rechtliche Beurteilung die Folge sein.



Sofern Sie mit meiner Antwort zufrieden sind möchte ich Sie höflich bitten meine Antwort gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform zu akzeptieren. Zufriedenheit bedeutet , dass keine Verständnisfragen mehr bestehen und die Frage vollumfänglich beantwortet worden ist.



Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.



Ich hoffe, dass Ihnen meine Ausführungen geholfen haben. Sie können natürlich gerne über die Nachfrageoption mit mir Verbindung aufnehmen.

Ich wünsche Ihnen noch einen angenehmen Sonntagabend!


Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Stresemannstr. 46
27570 Bremerhaven
[email protected]
Fax.0471/140244









Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

und wo finde ich Angaben zu angewessenen Fristen zur Kündigung?

Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank für Ihren Nachtrag.

Sofern Sie mit mindestens 2 Monatsmieten im Rückstand sind ist gem. § 543 BGB eine fristlose außerordentliche Kündigung möglich.

Dann ist keine Kündigungsfrist einzuhalten (deshalb auch fristlos).

Es muss Ihnen lediglich eine angemessene Frist (3-4 Wochen zur Räumung/Umzug ) gelassen werden.

Ich hoffe ihre Nachfrage zu ihrer Zufriedenheit beantwortet zu haben und wünsche Ihnen noch einen angenehmen Sonntagabend.

Bitte seien Sie auch so nett und akzeptieren sie noch kurz meine Antwort.

Sofern sie noch Verständnisfragen haben können sie natürlich gerne nachfragen.

Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Stresemannstr. 46
27570 Bremerhaven
[email protected]
Fax.0471/140244
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Meine Frau ist im Babyjahr und außerdem im 5.Monat wieder schwanger. Es hängt ihre gesamte Existenz an dem Laden. Besteht die Möglichkeit darüber etwas zu machen? wir haben ja das Geld und wollen bzw wollten vor der Kündigung bezahlen.

 

Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank für den Nachtrag.

Dieses ändert leider nichts an der Rechtslage.

Sofern Sie vor der Kündigung gezahlt hätten, würde es natürlich anders aussehen. Dies ist aber leider nicht der Fall, so dass Ihnen leider nur der Weg bleibt mit dem Vermieter zu sprechen.

Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Stresemannstr. 46
27570 Bremerhaven
[email protected]
Fax.0471/140244
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
die zahlung wurde uns ja verweigert noch wenige stunden vorher
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 6 Jahren.
Bitte teilen Sie mir kurz mit, wieviele Monatsmieten an Rückstand aufgelaufen sind.


Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Stresemannstr. 46
27570 Bremerhaven
[email protected]
Fax.0471/140244
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
4 mieten , die wir am donnerstag um 15.30 uhr begleichen wollten
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank für den Nachtrag.

Dann liegen leider die Voraussetzungen für eine ausserordentliche Kündigung vor.

Sie hätten vor der Kündigung überweisen müssen, dann wäre die Kündigung unwirksam gewesen . Dies ist leider nicht geschehen.

Ich hoffe ihre Nachfrage zu ihrer Zufriedenheit beantwortet zu haben auch wenn ich bedaure Ihnen keine positivere Mitteilung geben zu können und wünsche Ihnen noch einen angenehmen Sonntagabend.

Bitte seien Sie auch so nett und akzeptieren sie noch kurz meine Antwort.

Sofern sie noch Verständnisfragen haben können sie natürlich gerne nachfragen.

Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Stresemannstr. 46
27570 Bremerhaven
[email protected]
Fax.0471/140244
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
ich habe zeugen, dass ich in bar bezahlen wollte
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 6 Jahren.
Leider genügt das Zahlenwollen nicht.

Objektiv bestand zum Zeitpunkt der Kündigung der Rückstand von weit über 2 offenen Monatsmieten, was leider genügt.

Sie hätten einfch überweisen sollen. Die Kündigung ist leider nach Ihrer Schilderung rechtssicher.

Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Stresemannstr. 46
27570 Bremerhaven
[email protected]
Fax.0471/140244

Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie noch Verständnisfragen, dann teilen Sie mir diese bitte kurz mit, damit ich Ihnen hierauf antworten kann.

Ansonsten sein Sie bitte so freundlich und akzeptieren Sie meine Antwort.

Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Stresemannstr. 46
27570 Bremerhaven
[email protected]
Fax.0471/140244
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

Sie haben meine Antwort bislang noch nicht akzeptiert. Ich bitte Sie dies noch nachzuholen und mich somit für meine Rechtsberatung zu bezahlen. Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie auf das grüne Feld "akzeptieren" direkt unter meiner Antwort klicken.


Sollten Sie noch Verständnisfragen haben, so melden Sie sich bitte. Ansonsten akzeptieren Sie bitte.



Mit freundlichem Gruß

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

Sie haben meine Antwort bislang noch nicht akzeptiert. Ich bitte Sie dies noch nachzuholen und mich somit für meine Rechtsberatung zu bezahlen. Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie auf das grüne Feld "akzeptieren" direkt unter meiner Antwort klicken.


Sollten Sie noch Verständnisfragen haben, so melden Sie sich bitte. Ansonsten akzeptieren Sie bitte.



Mit freundlichem Gruß

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie noch Verständnisfragen, dann teilen Sie mir diese bitte kurz mit, damit ich Ihnen hierauf antworten kann.

Ansonsten sein Sie bitte so freundlich und akzeptieren Sie meine Antwort.

Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Stresemannstr. 46
27570 Bremerhaven
[email protected]
Fax.0471/140244