So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Schiessl Claudia.
Schiessl Claudia
Schiessl Claudia, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16679
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel, , 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch, Vorsitzende des Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Schiessl Claudia ist jetzt online.

hallo, gastst tte gepachtet habe1996 im saal auf den alten

Kundenfrage

hallo, gaststätte gepachtet
habe1996 im saal auf den alten parkettboden gefliest jetzt möchte der verpächter nach meiner kündigung das ich die fliesen entferne und den parkettboden erneuere ist dies rechtens
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für Ihre Nachfrage.


Sie sollten zuerst nachsehen, ob Sie im Pachtvertrag hierzu etwas vereinbart haben.


Ist dies nicht der Fall, gilt folgendes:


Leider ist der Wunsch Ihres Vermieters rechtens.

Sie sind verpflichtet, den Zustand der Mietsache so wiederherzustellen, wie Sie die Mietsache übernommen haben.

Eine Ausnahme besteht dann, wenn Sie die Fliesen entfernen, den Parkettboden erneuern und der Vermieter diesen dann wieder herausreißen würde , wenn also ohnehin renoviert wird und sich der Wunsch Ihres Vermieters als reine Schikane herausstellt.

Im übrigen dürfte es genügen, den Parkettboden abschleifen zu lassen, wenn dies technisch möglich ist.

Auch soltlen Sie, wenn Sie tatsächlich einen neuen Boden legen lassen, mit dem Vermieter in Verhandlung treten, damit dieser sich an den Kosten beteiligt.

Überlassen hätte er Ihnen ja einen alten Parkettboden, bekommen würde er einen neuen.



Ich hoffe, Ihnen geholfen zu haben.


Sie können sehr gerne nachfragen.


Mit freundlichen Grüßen



Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Familienrecht



Wenn Ihre Frage beantwortet ist, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten.

Sie akzeptieren meine Antwort durch Klicken auf das grüne Feld.


Vielen Dank

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht