So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16995
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo, als Untermieter eines WG-Zimmers habe ich gewisse

Kundenfrage

Hallo,

als Untermieter eines WG-Zimmers habe ich gewisse Dispute mit der Hauptmieterin.

-Zimmer 13% kleiner als im Vertrag mit "ca." gekennzeichnet
-Überhöhte Miete (vom Eigentüber bestätigt)
-Seit zwei Monaten fehlende Möbel (mündlich vereinbart vollmöbliert)
-Schwierige Kündigungsklausel

Zur kündigungsklausel steht im Vertag sinngemäß, dass Sie mir mit einer Frist von 4 Wochen kündigen kann, ich muss jedoch fast zwei Monate (4. Werktag des Vormonats zum Monatsende) kündigen. Außerdem besteht die Wohnung hauptsächlich aus ihren Möbeln, woduch glaube ich nach einem § eine Kündigungsfrist des Mieters bis zum 15. eines Monats zum Monatsende (14 Tage) gesetzlich vorgeschrieben ist.

Meine Fragen sind:
-Kann ich hier eine Mietminderung ansetzen, oder sind mündliche Vereinbarungen in Bezug auf die Möblierung nichtig und das "ca" im Vertrag schließt die um 13% geringere Fläche mit ein?
-Ist eine vorzeitige Kündigung des Vertrages möglich?

Vielen Dank XXXXX XXXXX für aussagekräftige Antworten!
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Fragen wie folgt:

-Kann ich hier eine Mietminderung ansetzen, oder sind mündliche Vereinbarungen in Bezug auf die Möblierung nichtig und das "ca" im Vertrag schließt die um 13% geringere Fläche mit ein?

Die Wohnung ist mangelhaft und damit kann auch die Miete entsprechend gemindert werden. Gerade wegen der falschen qm-Zahl muss die Miete angepasst werden.

-Ist eine vorzeitige Kündigung des Vertrages möglich?

Wenn der Vermieter gar nicht auf Ihre Anliegen reagiert, kann auch fristlos gekündigt werden.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und darf Sie bitten, meine Antwort zu akzeptieren und zu bewerten.

Durch die Akzeptierung wird meine Tätigkeit Ihnen gegenüber bezahlt. Dies ist insbesondere unter Berücksichtigung berufsrechtlicher Aspekte erforderlich, da eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist.

Ich danke Ihnen vielmals und stehe für Rückfragen und eine weitergehende Beauftragung natürlich jederzeit gern zur Verfügung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht