So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 1462
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Ich wohne seit okt.2002 in meiner wohnung 33,7 qm. die anfangsmiete

Kundenfrage

Ich wohne seit okt.2002 in meiner wohnung 33,7 qm. die anfangsmiete war 262 € und 58€ nebenkosten. ab dem 4. mietejahr erhöht sich die miet jeweils um 5 €.
mit der weil koste die miete 292€ und die nebenkosten belaufen sich auf 75 €.
das sich die nebenkosten erhöhen ist mir logig aber das mit dem 5e jedes jahr mehr, das geht doch ins uferlose. in 10 jahren bezahle ich für die 33,7 qm 350€. die mängel die seit dem einzug vorhanden sind wurden nie behoben. die einbauküch die beim einzug in der wohnung war ist nach 9 jahren mit sicherheit auch schon abbezahlt, da der aber der vermieter nicht darauf ein. als was kann man dagegen machen und wie soll ich mich verhalten
vielen dank
mit freundlichen grüßen
schwarz gabi
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.


Darf ich fragen, ob die Mieterhoehung im Mietvertrag festgelegt wurde, oder ob Sie vom Vermieter jedes Mal angeschrieben werden

Mit freundlichen Gruessen

Hans Georg Schiessl
Rechtsanwalt