So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Danjel Newerla.
Danjel Newerla
Danjel Newerla, Diplom Jurist
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung:  Im Bereich Mietrecht habe ich schon mehrere Mandate betreut.
26039601
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Danjel Newerla ist jetzt online.

ich habe eine gast tte gepachtet im juli 2010 wo ich auch bis

Kundenfrage

ich habe eine gastätte gepachtet im juli 2010 wo ich auch bis dez 2010 meine pacht belegbar pünklich bezahlt hab.am heutigen tage wo wir heut morgen die schlösser gewechselt haben hat der eigentümer eingebrochen und die polizei nichts unternommen.wie kann ich jetzt meine ware sichern den der eigentümer lasst mich nicht mehr rein und die polizei sagt das sei zivil recht. oder mieter pfandrecht ...hilfe
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender ,





vielen Dank für Ihre Anfrage .

Diese möchte ich sehr gerne wie folgt beantworten:



Der Verpächter hat isch hier nicht wegen Sachbeschädigung strafbar gemacht (er ist ja der Eigentümer), sehr wohl aber wegen Hausfriedensbruchs.

 

Die Herausgabe der Sachen ist aber tatäschlich nur auf dem Zivilrecht möglich.

 

Heir haben Sie als eigentümer gem. § 985 BGB einen Herausgabeanspruch.

 

Diesen sollten Sie aufgrund der Dringlichkeit im Wege einer sog. einstweiligen Verfügung geltend machen.

 

Hierbei sollten Sie sich von einem Kollegen vor Ort unterstützen lassen.



Ich hoffe Ihnen eine erste rechtliche Orientierung ermöglicht und wünsche Ihnen viel Erfolg und alles Gute!



Ich möchte Sie gerne noch abschließend auf Folgendes hinweisen:

Die von mir erteilte rechtliche Auskunft basiert ausschließlich auf den von Ihnen zur Verfügung gestellten Sachverhaltsangaben. Bei meiner Antwort handelt es sich lediglich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhaltes, die eine vollumfängliche Begutachtung des Sachverhalts nicht ersetzen kann. So kann nämlich durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen eine völlig andere rechtliche Beurteilung die Folge sein.



Eine kostenlose Rechtsberatung ist zum einen von dieser Plattform nicht beabsichtigt und zum anderen nach deutschem Berufsrecht grundsätzlich nicht zulässig. Sollten Sie noch Verständnisfragen haben, so melden Sie sich bitte. Ansonsten akzeptieren Sie bitte.



Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.



Eine Akzeptierungspflicht besteht auch dann, wenn die Antwort Ihnen vom Ergebnis nicht zusagt. Die Zufriedenheit bedeutet vielmehr, dass keine Verständnisfragen mehr bestehen und die Frage vollumfänglich beantwortet worden ist.



Ich hoffe, dass Ihnen meine Ausführungen geholfen haben. Sie können natürlich gerne über meine E-Mail-Adresse oder die Nachfrageoption mit mir Verbindung aufnehmen.

Ich wünsche Ihnen noch einen angenehmen Montagabend

Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Stresemannstr. 46
27570 Bremerhaven [email protected]
Fax.0471/140244






Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
was ist mit einbruch und diebstahl, und desweitren will ich das geschäft weiter betreiben . bin nicht gekündigt worden .
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank für den Nachtrag.

Einbruch liegt auch vor. Die juristische Umschreibung ist Hausfriedensbruch ( § 123 StGB).

Diebstahl liegt auch vor, sofern unberechtigterweise Gegenstände aus Ihrem Eigentum entwendet worden sind.

Nach Ihrer Schilderung liegt auch kein Grund für eine außerordentliche Kündigung Ihnen gegenüber vor. Sie haben also einen Anspruch darauf, das Pachtobjekt weiter zu nutzen. Für die Zeit, in der Sie es nicht nutzen können können Sie die Miete gem. § 273 BGB zurückhalten.

Ich hoffe ihre Nachfrage zu ihrer Zufriedenheit beantwortet zu haben und wünsche Ihnen noch einen angenehmen Montagabend.

Bitte seien Sie auch so nett und akzeptieren sie noch kurz meine Antwort. Sofern sie noch Verständnisfragen haben können sie natürlich gerne nachfragen (selbst verständlich auch noch nach Akzeptierung).

Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Stresemannstr. 46
27570 Bremerhaven
[email protected]
Fax.0471/140244

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
wie lange dauert eine solche einstweilige verfügung, und kann ich auf schadensersatz pochen...! ewe stellt morgen den strom ab da ich das komplete objekt versorge und die eigentümer mit drin wohnen ..
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 6 Jahren.
Eine einstweilgie Verfügung dauert von dem Antrag bis zum Erlass wenige Tage (oft nur 1-2 Tage).

Schadensersatz können Sie verlangen, sofern Ihnen ein Schaden entstanden ist. Hier gem. § 252 BGB vor allem gegebenenfalls entgangenen Gewinn.

Sie sollten am besten gleich morgen über einen Kollegen vor Ort eine EV beim Amtsgericht beantragen.

Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Stresemannstr. 46
27570 Bremerhaven
[email protected]
Fax.0471/140244
Danjel Newerla und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
kann ich dem haus eigentümer , hausverbot auf das gepachtete objekt gebenwas von mir gepachtet worden ist
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank für den Nachtrag.

Ja, das können Sie machen.

Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Stresemannstr. 46
27570 Bremerhaven
[email protected]
Fax.0471/140244