So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Sonstiges
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 6234
Erfahrung:  Rechtsanwältin
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Hallo und guten Tag, f r die Heizkostenabrechnung 2008 ben tige

Kundenfrage

Hallo und guten Tag,

für die Heizkostenabrechnung 2008 benötige ich Ihre Unterstützung.
Im Jahr 2007 wurde ein Verbrauch von € 1.958,00 ermittelt. Im Jahr 2008 wurde ein Verbrauch von € 3.462,00 ermittelt. Im Jahr 2009 wurde ein Verbrauch von € 1.976,00 ermittelt. Die Verbrauchszahlen waren in allen 3 Jahren fast identisch.
Können Sie mir hierzu einen Ratschlag geben. (XXXXX@XXXXXX.XXX)
Danke
gez. Ingolf Mergarten
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Frau Mergarten,

können Sie Ihre Anfrage etwas konkretisieren ? Geht es um die Abrechnung 2008, da diese höher ausfiel als 2007 und 2009 ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass
XXX@XXXXXX.XXX
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

ja natürlich wir haben in 2007 und 2009 etwa gleiche Brennstoffkosten gehabt. Nur im Jahr 2008 waren die Brennstoffkosten fast 2500 € höher.
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Frau Mergarten,

die Heizkosten werden aus dem Verbrauch und anteilig aus den Grundkosten berechnet. Wenn die Kosten für 2008 wesentlich höher ausfallen, könnte dies an einem höheren Verbrauch liegen. Ob dies der Fall ist, kann nur anhand der Abrechnungsunterlagen ermittelt werden. Da Sie grundsätzlich ein Recht zur Einsicht in diese Unterlagen haben, sollten Sie mit dem Vermieter einen entsprechenden Termin vereinbaren.

Sollten Sie die Abrechnung für 2008 erst kürzlich erhalten haben, besteht kein Anspruch seitens des Vermieters auf Nachzahlung. Die Abrechnung muss spätestens 12 Monate nach Ende des Abrechnungszeitraumes (also für 2008 bis spätestens zum 31.12.2009) vorliegen, ansonsten ist Verjährung eingetreten.

Ich hoffe, Ihnen mit den Ausführungen behilflich zu sein und darf Sie bitten, die Antwort gemäß den Nutzungsbedingungen zu akzeptieren und zu bewerten. Bei Unklarheiten oder weiterem Klärungsbedarf nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

XXX@XXXXXX.XXX
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

teilen Sie bitte mit, was einer Akzeptierung der Antwort entgegen steht. Gemäß den Nutzungsbedingungen ist eine kostenlose Rechtsberatung weder vorgesehen noch zulässig. Im Übrigen entspricht es dem Gebot der Fairness.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass