So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.

RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 24911
Erfahrung:  Vertragsanwalt des BWE
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Mein Partner und ich m chten das Mietverh ltnis unserer Mieter

Kundenfrage

Mein Partner und ich möchten das Mietverhältnis unserer Mieter wegen Eigenbedarf kündigen.Jetzt war mein Partner vor kurzem im Krankenhaus wegen der nerven,da uns die Mieter,die über uns wohnen,nervlich kaputt machen.sollte man das mit in die Kündigung schreiben?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Bei einer Eigenbedarfskündigung erklären Sie eine Kündigung mit der Begründung, dass Sie die Wohnung über Ihnen für sich selbst, einen Familienangehörigen, oder Angehörigen Ihres Haushalts benötigen, § 573 II Nr. 2 BGB.

Sie müssen sich eine Eigenbedarfskündigung als Kündigung mit einer Interessenabwägung vorstellen. Es werden die Interessen des Vermietes gegen die Interessen des Mieters abgewoge, aber nur allein hinsichtlich der Frage des Wohnbedarfs. Das bedeutet, es wird gegenübergestellt Ihr Interesse am Wohnraum (bsp: Ihre Wohnung ist zu klein, Sie benötigen die Wohnung für einen nahen Verwandten,...) gegen das Interesse des Mieters (lanjähriger Mieter, Familie mit kleinen Kindern,...). Gegen einen Eigenbedarf Ihrer Person spricht beispielsweise, dass Sie bereits eine Wohnung im Anwesen bewohnen

Ein Fehlverhalten des Mieters Ihnen oder Ihres Partners gegenüber wird mit der Eigenbedarfskündigung nicht berücksichtigt.

Bei einem Fehlverhalten des Mieters empfiehlt sich vielmehr eine außerordentliche fristlose Kündigung wegen Störung des Hausfriedens, § 569 II BGB. Eine solche Kündigung ist gerechtfertigt, wenn Ihr Mieter den Hausfrieden durch sein Verhalten nachhaltig und nicht nur einmalig stört.

Sie geben nun an, dass Ihr Mieter Sie nervlich kaputt macht. Für eine derartige fristlose Kündigung nach § 569 II BGB, müssen Sie jedoch konkrete Einzelfälle bezeichnen (z.B.: Beleidigung Ihrer Person am 11.11.2010 gegen 10 Uhr, Bedrohung,...) Diese Einzelfälle sollten Sie daher genau und detailliert in die Kündigung schreiben.

Folge dieser fristlosen Kündigung ist, dass Ihr unliebsamer Mieter sofort zum Auszug verpflichtet ist.


Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren.

Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.


Falls Sie Rückfragen haben stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Ich bin auch gerne bereit, Ihnen in anderen Angelegenheiten zur Seite zu stehen.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
wie lang ist dann die kündigungsfrist bei einer außerordentliche fristlosen Kündigung?
Und muss ich die begründen oder langt es wenn ich in die Kündigung schreib ,das durch mehrmaliges mündliches ermahnen sich nichts geändert hat?
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Bei einer fristlosen Kündigung gibt es keine vorgeschriebene Kündigungsfrist. Gewöhnlicherweise wird dem Mieter eine Frist von 2-3 Wochen eingeräumt um die Wohnung zu räumen.

Diese Kündigung müssen Sie genau begründen. Schildern Sie den Sachverhalt, der zur Kündigung geführt hat und nehmen Sie auch ausdrücklich bezug auf die erfolgten Abmahnungen.


Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren.

Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.


Falls Sie Rückfragen haben stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Ich bin auch gerne bereit, Ihnen in anderen Angelegenheiten zur Seite zu stehen.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
muss ich den Tag auch mit angeben oder langt es wenn ich schreibe wieso wir ermahnt haben?1können sie mir ein beispiel nennen wie ich das am besten vormuliere?
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Ja, Sie müssen den Tag angeben, am besten noch Ort, Stunde und Anlass der Abmahnung.

Gerne kann ich Ihnen ein Beispiel nennen:

"

(Straße, Postleitzahl, Ort)

Sehr geehrte(r) Frau/Herr …,

wie ich feststellen musste, haben Sie trotz meiner Abmahnung vom (Datum Ort,mich weiterhin weiterhin wie folgt beschimpft (oder ähnliches).

Wegen des von Ihnen trotz meiner Abmahnung fortgesetzten Vertragsverstoßes und der dadurch eingetretenen Zerstörung des Vertrauensverhältnisses kündige ich hiermit den mit Ihnen geschlossenen Mietvertrag vom … über die oben näher bezeichnete Wohnung gem. fristlos, hilfsweise fristgemäß nach zum nächstmöglichen Termin.

Soweit es sich um die hilfsweise ausgesprochene Kündigung handelt, weise ich Sie darauf hin, dass Sie der fristgemäßen Kündigung unter den Voraussetzungen des§ 574 BGB widersprechen können. Dieser Widerspruch müsste schriftlich bis spätestens zwei Monate vor Beendigung des Mietverhältnisses erfolgen.

Ich fordere Sie jedoch unter Berufung auf die fristlose Kündigung auf, spätestens binnen einer Woche nach Zugang dieses Kündigungsschreibens die Wohnung zu räumen und geräumt an mich herauszugeben. Zur Vereinbarung eines Wohnungsabnahmetermins bitte ich um Anruf.

Einer stillschweigenden Verlängerung des Mietverhältnisses wird hiermit ausdrücklich widersprochen; das Mietverhältnis wird daher auch durch fortgesetzten Gebrauch der Wohnung nicht verlängert. Mietzinszahlungen nach Beendigung des Mietverhältnisses werden als Zahlung auf die dann geschuldete Nutzungsentschädigung angesehen.

Vorsorglich weise ich Sie darauf hin, dass bei einer verspäteten Rückgabe der Wohnung eine Nutzungsentschädigung zumindest in Höhe der bisherigen Miete zuzüglich der gesetzlich zulässigen Mieterhöhungen und Umlagenerhöhungen verlangt werden kann; falls die ortsübliche Vergleichsmiete höher als die bisher vereinbarte Miete ist, kann der Unterschiedsbetrag zwischen der vereinbarten und der ortsüblichen Vergleichsmiete verlangt werden. Ferner weise ich Sie darauf hin, dass alle bei Vertragsschluss überlassenen Schlüssel zur Wohnung, einschließlich Zimmertürschlüssel sowie Haustür-, Briefkasten-, Keller- und Sicherungskastenschlüssel sowie etwaige Ersatzschlüssel, an mich persönlich zurückgegeben werden müssen und die Wohnung vollständig geräumt von Ihren Einrichtungsgegenständen und Einbauten zurückgegeben werden muss.

Für den Fall, dass die Wohnung nicht spätestens bis zum … geräumt herausgegeben wird, muss ich Räumungsklage beim zuständigen Amtsgericht gegen Sie erheben.

Mit freundlichen Grüßen..

 

 

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren.


Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.

 

 

Falls Sie Rückfragen haben stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Ich bin auch gerne bereit, Ihnen in anderen Angelegenheiten zur Seite zu stehen.

 

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt



Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
mir wurden bereits die 75€ abgezogen. wenn ich jetzt auf akzeptieren gehe wird mir das nich nochmal abgezogen? Oder?
und gilt diese Art der Kündigung nur bei Beleidigung oder auch bei Lärmstörung?
Experte:  hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Wenn Sie auf Akzeptiern klicken, dann werden lediglich die 75 EUR, welche Ihnen bereits abgezogen worden sind, hälftig auf mein Guthabenskonto überwiesen.

Die von mir dargestellte Kündigung geht auch bei Lärmstörung, allerdings sollten Sie die Ruhestörung (Art, Zeit, Ort und Umfang) so genau wie möglich beschreiben.




Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren.

Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.


Falls Sie Rückfragen haben stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Ich bin auch gerne bereit, Ihnen in anderen Angelegenheiten zur Seite zu stehen.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 24911
Erfahrung: Vertragsanwalt des BWE
RASchiessl und 3 weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
wir haben aber immer nur mündlich ermahnt. gilt das auch? und ist dann die frist von 2-3 Wochen auch gültig?
Wie viel würde eine Sprechstunde bei einem Anwalt ungefähr kosten?
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Bei einer mündlichen Ermahnung haben Sie vor allem das Problem der Beweisbarkeit (Zeuge?), da der Mieter die Abmahnung bestreiten könnte.

Die Frist wäre weiterhin möglich.

Die Sprechstunde beim Anwalt kostet maximal 190 EUR zuzüglich Mehrwertsteuer. Damit ist eine umfangreiche Beratung abgegolten.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1412
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1412
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1183
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    2126
    Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RARobertWeber/2012-7-13_12241_RobertWeberKleinJA501.64x64.JPG Avatar von RARobertWeber

    RARobertWeber

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    591
    Zweites juristisches Staatsexamen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    523
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HH/hhvgoetz/2012-9-26_165512_DSC05932KopieKopie.64x64.JPG Avatar von hhvgoetz

    hhvgoetz

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    201
    Rechtsanwalt, LL.M. in International Trade Law (Newcastle upon Tyne, UK)
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HS/hsvrechtsanwaelte/2011-8-10_5588_passbilddaniel104539mittel.64x64.jpg Avatar von hsvrechtsanwaelte

    hsvrechtsanwaelte

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    191
    Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht