So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 26190
Erfahrung:  Vertragsanwalt des BWE
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich bin Vermieter einer gro en Wohnung. Das Mietverh ltnis

Kundenfrage

Ich bin Vermieter einer großen Wohnung. Das Mietverhältnis ist vom Mieter ordentlich gekündigt zum 01.12.2010, außerordentlich vom Mieter zum 01.11.2010. Die Mieter haben am 4.9.2010 die Wohnung verlassen, weigern sich jedoch die Wohnung komplett leer zu machen und haben nun, 4 Tage vor Ablauf des Mietverhältnisses noch das Schloss der Wohnungstüre ausgebaut. Die Mieter gehen nichts an's Telefon und halten keine Termine ein. Der getrennte Mann ist sehr aggressiv. Mir ist mittlerweile bekannt, dass derzeit 2 Prozesse gegen die Mieter laufen in denen andere Vermieter ihre Interessen durzzusetzen versuchen. Wie kann ich mich verhalten? Die Mieter schulden eine Monatsmiete und die Nebenkostenabrechnung. Außerdem habe ich die Wohnung an ein Ehepaar vermietet und danach auf die Nebenkosten berechnet, es wohnten jedoch 3 Erwachsene und ein Kind und ein Hund in der Wohnung.
Ich habe einen Nachmieter gefunden und bin sehr interessiert daran, die Wohnung schnelltmöglich weiter zu vermieten. Die Mieter waren seit Mai 2009 in der Wohnung.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Sie sind hier in einer schwierigen Situation. Eine Übergabe der Wohnung ist nicht erfolgt, da der Mieter die Schlösser ausgetauscht hat und die Wohnung nicht geräumt hat. Wenn Sie nun die Wohnung in Besitz nehmen, so besteht aufgrund Ihrer Schilderung betreffend den Mieter die reale Gefahr, dass Sie von diesem wegen Nötigung und Hausfriedensbruch angezeigt werden.

Rechtlich korrekt endet daher das Mietverhältnis zum 01.12.2010. Bis dahin läuft das Mierverhältnis weiter und Sie können die Wohnung nicht in Besitz nehmen.

Sie sollten daher den Mieter unverzüglich auf Zahlung der Miete verklagen.

Mit Ablauf des 01.12.2010 können Sie den Mieter zudem, erfolgt keine Übergabe auf Räumung der Wohnung verklagen.

Dies ist leider der einzige legale Weg. Eine eigenmächtige Inbesitznahme des Mietobjekts ist für Sie gefährlich, da Sie sich hier möglicherweise strafbar machen können.

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren und angemessen zu vergüten. Beachten Sie bitte, dass eine kostenlose Rechtsberatung in der Bundesrepublik Deutschland nicht gestattet ist.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

wurde Ihre Frage beantwortet, wenn ja, so bitte ich Sie meine Antwort zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen


Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht