So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

ich habe eine weitere Frage zu meiner Heizkostenabrechnung,

Kundenfrage

ich habe eine weitere Frage zu meiner Heizkostenabrechnung, diese müsste ich jedoch als Datei übermitteln können...geht das?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
was passiert als nächstes?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich habe die Unterlagen dankend erhalten und melde mich in den nächsten Tagen per Email.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich habe die Unterlagen - soweit möglich - geprüft und bin zu folgendem Ergebnis gekommen:

Auf dem Abrechnungsbogen finden sich die einzelnen Positionen der Betriebs- und Nebenkosten.

Einige Positionen sind meines Erachtens nicht rechtmäßig.

Punkt 1 Telekom und Punkt 3 Sozialabgaben sind sehr wahrscheinlich nicht umlagefähig. Sie sollten dazu mal Rücksprache halten, um was für Punkte es sich genau handeln soll.

Die Liste der umlagefähigen Betriebskosten ist lang: Insgesamt 17 Positionen führt die Betriebskostenverordnung - BetrKV auf:

  • Grundsteuer (laufende öffentliche Lasten)
  • Wasser
  • Abwasser
  • Heizkosten (Brennstoffe, beziehungsweise Strom sowie Inspektion der Heizanlage, aber auch Contracting)
  • Warmwasser (inklusive der Reinigung und Wartung von Warmwassergeräten)
  • Kosten von Heizungs- und Warmwasserversorgungs-Anlagen
  • Betriebskosten für Aufzüge
  • Straßenreinigung und Müllabfuhr
  • Hausreinigung und Ungezieferbekämpfung
  • Gartenpflege
  • Außen- und Treppenhausbeleuchtung (sowie die Beleuchtung der Gemeinschaftsräume)
  • Schornsteinreinigung
  • Sach- und Haftpflichtversicherungen (Feuer-, Sturm- und Wasserschäden, Glasversicherung, die Haftpflichtversicherung für Gebäude, Öltank und Aufzug)
  • Hauswart
  • Betriebskosten für TV-Anschlüsse (Wartung der Gemeinschafts-Antennenanlagen, Verteilanlagen des Breitbandkabelnetzes sowie Gebühren)
  • Waschmaschinen (Betriebsstrom sowie Wartung und Pflege)
  • Sonstige Betriebskosten (zum Beispiel die Betriebskosten für eine Gemeinschafts-Sauna)

Reine Vermietersache sind:

  • Kosten für eine Hausverwaltung
  • Instandhaltungsrücklagen
  • Bankgebühren
  • Rechtsschutz- und Mietausfallversicherungen
  • Kreditzinsen

.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht