So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.

raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16748
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

wir sind in eine neue wohnung altbau in leipzig gezogen. es

Kundenfrage

wir sind in eine neue wohnung altbau in leipzig gezogen. es wurde neues laminat verlegt. nun sind wir eingezogen haben die möbel aufgebaut und mussten feststellen, das die boden zur mitte absacken. stellt man 1,8m hohen badschrank unten an die wand steht er oben 6cm ab.

unser vitrine im wohnzimmer kippt auf einen zu, wenn man z.b. die glastür aufmacht.

der vermieter sagt wir sollen dachpappe drunterlegen oder möbel an die wand schrauben.

ich habe eine 18 monate alte tochter. die schränke so sind risiko, die dachpappe sind stolperfallen und sehen nicht schön aus und anschrauben ist nicht die lösung bei neuen möbeln.

der vermierter sitzt die sache aus. kein telefonkontakt nur eine kurze emailantwort.
"die behebbaren mängel werden abgestellt", das geschah am montag auch. also türklinken etc. wurden gebaut. aber was mit dem boden ist, ist noch offen.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Da hier ein Mangel vorliegt, können Sie vom Vermieter die Beseitigung verlangen und darüber hinaus die Miete mindern.

Sie sollten den Vermieter letztmalig auffordern, den Mangel zu beseitigen und zugleich die Minderung der Miete um 10 % ankündigen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Der Handwerke der hier war (ich denke ihm wurde folgende geschichte aufgetragen um uns ruhig zustellen) meinte er persönlich hatte das auch, ihm wurde gesagt von seinem vermieter dies ist im toleranzbereich.

sind die 10% gerechtfertig oder wonach geht man da? Wären auch mehr % möglich?
Wenn die die Mietminderung akzeptieren von 10% müssen wir damit den Mangel hinnehmen?

Es ist also so 10% Mietminderung ODER Mangel beseitigen?

Das wäre für den Vermieter eine Komplettsanierung und wir würden mit unserer Tochter in einer Baustelle leben gibts anspruch auf ersatz für die zeit?

oder endgültig bzw. für immer eine gleichwertige wohnung zuverlangen?

Wie oft muss man zur ausbesserung mahnen? gibts da fristen?
Die werden sich immer rauswenden, da sie das haus erst selbst gekauft haben.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sie können mindern, solange der Mangel vorliegt. Erst wenn der Vermieter den Mangel beseitigt hat, ist die Minderung aufzuheben.

Die 10 % entstammen der Rechtsprechung. Ich würde nicht mehr ansetzen.

Sie mindern ab sofort, fordern aber dennoch die zeitnahe Behebung der Mängel.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
muss er die mietminderung hinnehmen? er kann sie ja ablehnen.

wir können erst in einem jahr mit dem ende zu 3 monaten kündigen kann man zu der mietminderung auch da was machen?

Uns nützen die 10% wenig wenn wir dann trotzdem mind. 1 jahr mit dem mangel leben müssen.

müssen wir da ein einschreiben mit der mietminderung verfassen?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja, er muss die Minderung hinnehmen. Anderenfalls muss er die durch die Minderung entstehenden Mietrückstände einklagen - das wird er aber kaum machen.

Sollte der Mangel stark beeinträchtigend sein, kann man unter Umständen auch fristlos kündigen.

Mehr als 10 % sind aber nicht angebracht.

Ja, ein Einschreiben ist natürlich sicherer. Schreiben Sie dem Vermieter, dass Sie ab sofort die Miete mindern bis der Mangel behoben ist und anderenfalls auch fristlos kündigen, wenn gar nichts passiert.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
unter wechen vorraussetzungen ist eine fristlose kündigung rechtens?

wäre das hier der fall?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Man kann fristlos kündigen, wenn die Mängel zu gravierend sind.

Derzeit sehe ich keinen solchen Grund, hier fristlos zu kündigen.

Allerdings ist dies auch kein Dauerzustand. Kommt der Vermieter Ihrer Forderung also nicht nach, kann man einen solchen Grund annehmen und fristlos kündigen.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
als grund zur fristlosen kündigung wäre das also nur denkbar wenn er über längere zeit den mangel aufrecht hält?

Mein Fall ist also eine gradwanderung. auf den ersten blick ist es kein so arger grund man könnte also nur mit dem dauerzustand argumentieren?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Genau, weil es dann zu einem untragbaren Zustand für Sie mutieren würde.

Genau, alles nicht so einfach bei Ihnen.

Derzeit also nur Minderung und Androhung der Kündigung.

Und sollte in absehbarer Zeit nichts passieren, kann man fristlos kündigen.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
ab wann wäre das ein dauerzustand in etwa?

wir leben seit 3 wochen aus kartons. weil wir nicht wissen wird gebaut oder nicht.

mit der fristlosen kündigung geht man aber auf ein rechtsstreit hin oder? der vermieter wirds wohl nicht direkt hinnehmen.

Er zieht sich so ja ziemlich zurück. also kleine mängel werden erledigt nur über den großen spricht keiner.

Wie argumentiere ich nun genau 10%?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
ab wann wäre das ein dauerzustand in etwa?

- 3 Monate

wir leben seit 3 wochen aus kartons. weil wir nicht wissen wird gebaut oder nicht.

mit der fristlosen kündigung geht man aber auf ein rechtsstreit hin oder? der vermieter wirds wohl nicht direkt hinnehmen.

- Das kann durchaus passieren. Aber Sie sind auf der sicheren Seite, da ja ein Mangel und damit ein Grund zur Kündigung vorliegt.


Er zieht sich so ja ziemlich zurück. also kleine mängel werden erledigt nur über den großen spricht keiner.

Wie argumentiere ich nun genau 10%?

- Da es sich aktuell um keinen sonderlich großen und beeinträchtigenden Mangel handelt, reichen 10 %. Das ist von der Rechtsprechung anerkannt.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
der vermieter hat dieses haus aus einer insolvenz 2009 erst übernommen kann er sich damit rausreden?

auch wenn es bei der wohnfläche die 10% regelung bei abweichung gibt wäre das zusätzlich noch ein argument zur minderung? Sie weicht 6% ab?

Also bleiben für die nächsten 3 monate erstmal nur monatlich rund 30€ mietminderung (10% von Nettomiete)?

aber ein Rechtsstreit wegen der Kündigung geht ja über Monate oder Jahre.
Kann man fristlos kündigen hat man wieder ein Umzug und somit Kosten auf den man sitzen bleibt oder kann man sich den umzug von den bezahlen lassen?

wenn die renovieren und die ganze wohnung aufreißen über tage kann man sich eine ersatzbleibe bezahlen lassen? wenn die böden aufgerupft werden und überall staubt und gewerkelt wird? Ein Kind kann da ja kein Mittagsschlaf machen. Und wohin mit der ganzen Einrichtung die wird ja dreckig und stört. Wer zahlt das?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
der vermieter hat dieses haus aus einer insolvenz 2009 erst übernommen kann er sich damit rausreden?

auch wenn es bei der wohnfläche die 10% regelung bei abweichung gibt wäre das zusätzlich noch ein argument zur minderung? Sie weicht 6% ab?

Also bleiben für die nächsten 3 monate erstmal nur monatlich rund 30€ mietminderung (10% von Nettomiete)?

- Nein.

aber ein Rechtsstreit wegen der Kündigung geht ja über Monate oder Jahre.
Kann man fristlos kündigen hat man wieder ein Umzug und somit Kosten auf den man sitzen bleibt oder kann man sich den umzug von den bezahlen lassen?

- Nein.

wenn die renovieren und die ganze wohnung aufreißen über tage kann man sich eine ersatzbleibe bezahlen lassen?

- Ja.

wenn die böden aufgerupft werden und überall staubt und gewerkelt wird? Ein Kind kann da ja kein Mittagsschlaf machen. Und wohin mit der ganzen Einrichtung die wird ja dreckig und stört. Wer zahlt das?

- Der Vermieter.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und darf Sie bitten, meine Antwort zu akzeptieren und zu bewerten.

Durch die Akzeptierung wird meine Tätigkeit Ihnen gegenüber bezahlt. Dies ist insbesondere unter Berücksichtigung berufsrechtlicher Aspekte erforderlich, da eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist.

Ich danke XXXXX XXXXX und stehe für Rückfragen und eine weitergehende Beauftragung natürlich jederzeit gern zur Verfügung.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Entschuldigen Sie die Verzögerung. ich war berufliche eingespannt.

Mittlerweile ist der Fall so, dass der Vermieter die Mietminderung nicht annimmt, da die Wohnung dafür auch unter den überlichen Mietpreis liegt und man da solche "Schönheitsreparaturen" in kauf nehmen muss.

was können wir denn jetzt machen? leben immer noch aus kartons.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

danke für die Rückmeldung.

Er muss die Minderung aber annehmen. Will er dies nicht, müsste er die offene Miete einklagen oder gerichtlich feststellen lassen, dass die Minderung unwirksam ist.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Also kann er die mietminderung nicht einfach ablehnen, wie er das aktuell macht?

Das der qm-preis günstiger als in Leipzig üblich ist kein grund für das akzeptieren so eines mangels?

Weiterhin schrieb der Eigentümer, das die Mängel die wir bei der Übernahme festgestellt haben erst erledigt weden wenn komplette Miete bezahlt wird geht das? Auf der Mängelliste stehen sachen wie kaputte Fliesen und eine klemdene Schiebetür. Nicht das mit dem Boden.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Verzeihen Sie, aber Sie haben noch gar nicht bezahlt und bewertet.

Weitere Fragen kann ich daher erst nach entsprechendem Vollzug beantworten.

Danke.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
ja wenn ich bezahl dann ist der fall ja abgeschlossen dann kann ich aber auch keine antworten mehr erhalten
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Doch, Sie können dann auch weiterhin Nachfragen stellen, die ich Ihnen auch selbstverständlich beantworten werde.

raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16748
Erfahrung: Rechtsanwalt
raschwerin und 2 weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank. Wenn jetzt noch Fragen sind, einfach raus damit.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Also kann er die mietminderung nicht einfach ablehnen, wie er das aktuell macht?

Das der qm-preis günstiger als in Leipzig üblich ist kein grund für das akzeptieren so eines mangels?

Weiterhin schrieb der Eigentümer, das die Mängel die wir bei der Übernahme festgestellt haben erst erledigt weden wenn komplette Miete bezahlt wird geht das? Auf der Mängelliste stehen sachen wie kaputte Fliesen und eine klemdene Schiebetür. Nicht das mit dem Boden.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
1) Also kann er die mietminderung nicht einfach ablehnen, wie er das aktuell macht?

Der Vermieter kann die Minderung nicht ablehnen.

2) Das der qm-preis günstiger als in Leipzig üblich ist kein grund für das akzeptieren so eines mangels?

Nein.

3) Weiterhin schrieb der Eigentümer, das die Mängel die wir bei der Übernahme festgestellt haben erst erledigt weden wenn komplette Miete bezahlt wird geht das?

Das ist unzutreffend. Die Mängel müssen erst beseitigt werden, danach müssen Sie wieder die volle Miete zahlen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Also wir haben den Mangel den er uns vorenthalten hat, das mit dem Boden.

die Mängel die wir bei der Übernahme der Wohnung mit Vermieter festgestellt haben will er auch nur dann beseitigen wenn alles bezahlt wird.

den mangel mit dem boden akzeptiert er gar nicht erst an.

wie kann ich weiterverfahren?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sie mindern weiter die Miete und fordern vom Vermieter noch die Beseitigung der Mängel. Solange mindern Sie weiter.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
die Mängel die wir bei der Übernahme der Wohnung mit Vermieter festgestellt haben will er auch nur dann beseitigen wenn alles bezahlt wird.

er hat das angeblich schon in auftrag gegeben wartet aber auf volle miete - das geht so nicht?

was kann ich da amchen? extra mindern?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
er hat das angeblich schon in auftrag gegeben wartet aber auf volle miete - das geht so nicht?

- Das geht so nicht, § 536 BGB.

was kann ich da amchen? extra mindern?

- Ja dann die Minderung erhöhen solange er den Mangel nicht beseitigen will.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Also wegen Fussboden mindern 10%.

und wenn er die festgestellten mängel nicht beheben will extra? wieviel?

eine minderung läuft ja quasi auf ein rechtsstreit hin oder?
sollte man da schnell eine rechtsschutz holen oder mietschutzbund gehen um ein anwalt bezahlen zu können?

übernehmen sie auch fälle in leipzig?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
und wenn er die festgestellten mängel nicht beheben will extra? wieviel?

- Kommt auf die Beeinträchtigung drauf an. Aber wohl wieder ca. 10 %.

eine minderung läuft ja quasi auf ein rechtsstreit hin oder?
sollte man da schnell eine rechtsschutz holen oder mietschutzbund gehen um ein anwalt bezahlen zu können?

- Ja, eine Mietrechtsschutz ist durchaus empfehlenswert.

übernehmen sie auch fälle in leipzig?

- Ja, das wäre kein Problem.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1412
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1412
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1183
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    2126
    Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RARobertWeber/2012-7-13_12241_RobertWeberKleinJA501.64x64.JPG Avatar von RARobertWeber

    RARobertWeber

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    591
    Zweites juristisches Staatsexamen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    523
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HH/hhvgoetz/2012-9-26_165512_DSC05932KopieKopie.64x64.JPG Avatar von hhvgoetz

    hhvgoetz

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    201
    Rechtsanwalt, LL.M. in International Trade Law (Newcastle upon Tyne, UK)
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HS/hsvrechtsanwaelte/2011-8-10_5588_passbilddaniel104539mittel.64x64.jpg Avatar von hsvrechtsanwaelte

    hsvrechtsanwaelte

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    191
    Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht