So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Hallo, wir sind im July in eine Wohnung gezogen in der wir

Kundenfrage

Hallo, wir sind im July in eine Wohnung gezogen in der wir für selbsttätige Renovierungsarbeit 2 Monate Mitfreiheit erhalten haben.
Wir haben bereits unseren Vermieter auf folgende Mängel hingewiesen und ich möchte nun eine Schriftliche Inkenntnissetzung durchführen. Leider sind Fälle wie wir sie haben nicht in den Mietminderungtabellen vorhanden deswegen nun meine Frage.
Folgende Mängel sind vorhanden:
- Hausmüll der Vormieter liegt in einem Teil des Gartens offen uns verstreut rum (min 6 Große Sacke, sollte man es zusammensuchen) Besuch zu empfangen ist da sehr peinlich und ist bisher auch noch nicht geschehen
- Die Decke in einem Zimmer (Panele) kommt an einem Ende des Raumes runter (Wohnfläche 25m² von 125m² gesammtwohnfläche also 1 raum von 4) Raum von uns deswegen noch nicht genutzt.
- 2 Lichtstromkreise funktionieren gar nicht (davon einer in einem Flur) einer hat noch nicht mal einen Lichtschalter, aber Spots in der Decke im Wohnzimmer. Wohnzimmer hat aber noch andere Spots die Funktionieren. Wohnzimmer aber nur zu einem drittel beleichtbar.
- Heizung in der Küche ist so eingebaut das das Thermostat nicht an Heizung passt und somit keines vorhanden war... Heizung ist nicht regulierbar/ bedienbar
- zusätzlich behindert die Heizung das schadenfreie öffnen des Geschirrspülers --> Fuss-Blende musste auf Grund von Spannung abgenommen werden --> nun ist auch der Unterbau sichtbar (hässlich) und die spülmaschiene geht nur mit Kraft auf.
- In Küche und Schlafzimmer und in den Bädern hört man alle Geräusche von Nebenan (Sexualität der Nachbarn, Treppennutzung und normal Unterhaltungen)
- Im schlafzimmer befindet sich ein Fenster mit 2 Flügeln, wovon nur einer Nutzbar ist, aufgrund fehlenden Griffes
Unsere Kaltmiete für das Mietobjekt beträgt 650€ und ist für die Lage auch viel Geld. Wieviel Mietminderung können wir geltend machen ohne in juristische Probleme zu gelangen? Wir dachten so an 10 - 15 % wär das ok?
MIt freundlichen Grüßen J. rasnick
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

der Beantwortung Ihrer Frage stelle ich folgendes voran:

Aufgrund berufsrechtlicher Regelungen in Deutschland bin ich gehalten, darauf hinzuweisen, dass eine kostenlose Rechtsberatung nicht erlaubt ist. Sie haben die AGB des Portalbetreibers zur Kenntnis genommen, so dass ich davon ausgehe, dass Sie bereit sind, eine angemesse Vergütung für die untenstehende Beantwortung durch Akzeptieren zu bezahlen. Das vorangestellt möchte ich im weiteren darauf hinweisen, dass es im Rahmen dieses Mediums nur möglich ist, eine mehr oder weniger allgemeingehalte Antwort zu geben, da ich weder Einblick in Unterlagen, noch ein eingehendes Gespräch zur Sachverhaltsaufklärung führen kann. Die untenstehende Antwort dient daher der ersten rechtlichen Orientierung bzw. der Verschaffung eines angemessenen Überblick über die rechtliche Situation und kann und soll keinesfalls die Einholung rechtlichen Rates vor Ort ersetzen.

Ihre Frage beantworte ich wie folgt:

Der von Ihnen geschilderte Sachverhalt ist komplex und umfasst mehrere rechtliche Probleme.

Zum einen ist davon auszugehen, dass eine Wohnungsübergabe stattgefunden hat. Rechte aus bereits zu diesem Zeitpunkt bestehenden Mängeln können nur dann hergeleitet werden, wenn diese bei Übergabe festgestellt und nachweisbar festgehalten worden sind.

Sie können also hinsichtlich des herumliegenden Hausmülles und der herunterkommenden Deckenpanele keine Minderungsansprüche geltend machen.

Die mangelhafte Elektroinstallation ist hingegen Sache des Vermieters. Dieser muss hier im Sinne der Nutzbarkeit der Wohnung für Abhilfe Sorge tragen. Zeigen Sie die diesbezüglichen Mängel an und verlangen ordnungsgemäße Beseitigung innerhalb einer angemessenen Frist. Kündigen Sie zugleich an, bei fruchtlosem Fristbalauf ansonsten auf Kosten des Vermieters die Ersatzvornahme durch eigene Beauftragung eines Elektrikers, die Schäden beseitigen zu lassen. Sie könnten dann mit der Miete aufrechnen.

Gleiches betrifft auch den Mangel an der Heizung.

Allein wegen der Hellhörigkeit der Wohnung erscheint der von Ihnen angegebene Minderungsbetrag angemessen.

Der nicht zu öffnende Fensterflügel stellt keinen erheblichen Mangel dar, so dass keine Rechte hergeleitet werden können, zumal deser ebenfalls bei Übergabe schon vorhanden war.




Ich hoffe, Ihnen im Rahmen dieses Mediums einen angemessenen Überblick über die rechtliche Situation verschafft zu haben.

Bitte vergessen Sie nicht meine Antwort zu akzeptieren und zu bewerten. Falls Sie eine Nachfrage haben stehe ich sodann gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Verändert von troesemeier am 07.09.2010 um 08:44 Uhr EST
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 7 Jahren.
Haben Sie noch eine Nachfrage ?
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 7 Jahren.
Falls Sie keine Nachfrage mehr haben, darf ich Sie bitten noch meine Antwort zu akzeptieren, damit die Frage geschlossen werden kann. Erst dadurch erfolgt die Freigabe der durch Sie geleisteten Anzahlung.

Vielen Dank.
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

bislang haben Sie meine Antwort noch nicht akzeptiert. Ich darf Sie bitten, dies noch nachzuholen, denn erst durch die Akzeptanz wird Ihre Zahlung verbucht und Sie bezahlen mich für meine Rechtsberatung.

Eine kostenlose Rechtsberatung ist in Deutschland nicht zulässig und auch von dieser Plattform nicht beabsichtigt.

Wenn Sie also keine weiteren Nachfragen haben, schließen Sie Ihre Frage hier durch Akzeptanz meiner Antwort. Vielen Dank!