So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.
RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 7723
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

Sehr geehrte Herrn Rechtsanw lte! Es handelt sich in meinem

Kundenfrage

Sehr geehrte Herrn Rechtsanwälte!

Es handelt sich in meinem Fall um eine gewerbliche Räumungsklage ( 1600 qm Autoplatz in München). Der Mieter zahlt seit Februar 2009 keine Miete. Die Mietschulden belaufen sich auf fast 100000,- Euro.
Den Mietvertrag habe ich mit einer Meluta Zierl (Rumänin mit schwedischem Pass) geschlossen.
Die Geschäfte führt aber ein Mann, der mir seit Jahren einen falschen Namen genannt hat. Er ist ebenfalls Rumäne. Nun hat er mir, auf mein Drängen hin, eine Passkopie gegeben mit dem Namen Dempewolf. Das Bild ist nicht zu erkennen, weil die Kopie so dunkel ist. In der Schufa-Aufkunft sind unter diesem Namen 3 Haftbefehle vermerkt. Ich befürchte, dass auch dieser Name nicht sein wirklicher Name ist.
Außerdem hat er mir die Kopie einer Gewerbeummeldung auf die Adresse des Autoplatzes gegeben von jemandem, der Petru Ciomag heißt.
Ich weiß sozusagen nicht, welche Firmen auf den von mir gemieteten und wieder untervermieteten Autoplatz gemeldet sind.
Hat die Fa. Zierl weiter untervermietet?
Ich habe nun eine Räumungsklage in Auftrag gegeben.

Meine Hauptfrage wäre nun:
Kann ich die Räumungsklage gewinnen, wenn sie sich nur auf die Meluta Zierl richtet, die den Mietvertrag unterzeichnet hat, und ich die wahre Identität des Mannes, der die Geschäfte führt, nicht herausfinden kann?

Eine Strafanzeige will ich umgehen, weil ich mich vor der ganzen Sippe (möglicherweise Zigeuner) fürchte...

und noch eine Frage: Wenn Frau Zierl weiter untervermietet hat, greift dann meine Räumungsklage? Was kann ich tun, um diese Leute vom Autoplatz herunter zu bekommen?

Vielen Dank XXXXX XXXXX Mühe!

Monika Handler
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrte Frau Handler,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Aufgrund berufsrechtlicher Regelungen muss ich Sie darauf aufmerksam machen, dass eine kostenlose Rechtsberatung nach deutschem Recht unzulässig ist. Mit der Beantwortung Ihrer Anfrage auf dieser Plattform sind Sie zur Zahlung des von Ihnen ausgelobten Einsatzes verpflichtet. Auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Plattformbetreibers wurden Sie ausdrücklich hingewiesen und von Ihnen akzeptiert.

Eine Untervermietung ist sicherlich eine Möglichkeit eine Zwangsräumung zu unterlaufen. Da hier eine erhebliche Unsicherheit besteht, wer sich auf dem gelände befindet und ob weitere Mietverträge bestehen oder nachgeschrieben werden ist der Antrag auf Räumung mit einer Auskunftsantrag zu verbinden. Dieser sollte wie folgt lauten:

Die Beklagte/n werden verurteilt denr Klägern Auskunft darüber zu erteilen, ob weitere Mietverträge/Untermietverträge über Gewerbefläche, Adresse, Flurstück abgeschlossen wurden,

b) erforderlichenfalls die Richtigkeit und Vollständigkeit ihrer Angaben an Eides Statt zu versichern.

Eine weitere Möglichkeit ist, die Mieter/in durch Zahlung einer Abfindung zur Herausgabe des Grundstückes zu bewegen. Dies ist zwar unbefriedigend, aber voraussichtlich günstiger als weitere Mietausfälle hinzunehmen, sollten die Mieter nicht Zahlungsfähig sein.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.


Viele Grüße

 

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 7 Jahren.
Denken Sie bitte noch daran die Antwort auf Ihre Frage zu bestätigen.

Vielen Dank!