So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAScholz.
RAScholz
RAScholz, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 1982
Erfahrung:  Rechtsanwalt
33130353
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RAScholz ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Eltern haben auf einem

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

meine Eltern haben auf einem Nachbargrundstück ein Grundstück mit Haus gekauft und ausgebaut. Jetzt sind sie eingezogen und wollten sich auf dem Einwohnermeldeamt anmelden. Das das Haus allerdings auf keinem Bauland steht sonder lt. Grundbuchauszug als Erholungsgrundstück ausgewiesen ist, gibt es mit der Anmeldung Probleme. (Obwohl von den 8 Eigentümern der verschiedenen Grundstücke bereits 2 bei der Stadt offiziell gemeldet sind.)

Jetzt die Überlegung von uns, dass sich meine Eltern auf unsere Adresse als Hauptwohnsitz anmelden. Wie wäre dies mit einem evtl. Mietvertrag, selbstverständlich ohne Mietzins. Geht das oder gäbe es da eine andere Regelung.

Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort.

mfg. S. Claus
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

sie können hier einen Mietvertrag mit den Eltern schließen. Das MIetrecht sieht vor, dass Mietverhältnisse grundsätzlich entgeltlich sind. Sie sollten daher einen Mietpreis angeben. Vielleicht nehmen Sie hier einen symbolischen Mietzins.

Ich hoffe, weitergeholfen zu haben. Bei Unklarheiten Fragen Sie nach. Wenn Ihre Frage beantwortet sein sollte, bitte ich, die Antwort zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen

Scholz, RA
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Herr RA Scholz,

wie hoch sollte ein symbolischer Mietzins sein?

MfG.

S. Claus

Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

nehmen 10, 20, 50 oder einen Euro.

MfG

Scholz, RA