So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, nach Auszug unserer Tochter

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
nach Auszug unserer Tochter aus Ihrer Mietwohnung bekamen wir nun haarklein vom Vermieter unter anderem nachfolgende schriftliche Aufforderung.
Vl. vorher noch zu erwähnen, lt. Mietvertrag waren wir verpflichtet die Tapeten bei Auszug zu entfernen, was auch geschehen ist.
Vermieter:
1) An der Decke sind im Wandnahen Bereich Kleberflecken zu erkenn.
2) An den Wandflächen ist diue Feinspachtelung stellenweise abgeblättert. Offensichtlich wurde die vorhandene Tapete beim entfernen nicht ausreichend angenässt.
3) Stellenweise sind noch alte Tapetenreste an den Wandflächen verblieben.
4) Der Anstrich der Holztürrahmen sind partitiell beschädigt.
6)der obere Abschluss der Sockelfliesen ist mit Farbe verschmutzt.
7) Im Eingangsbereich an der Decke ist ein ehemaliger Wasserschaden.


so zieht es sich durch Raum zu Raum.Zu erwähnen wäre noch das wir in dieser Wohnung nie einen millimeter Farbe verarbeitet haben, Es wurde bei Einzug nur Tapeziert.
Desweitern wurde von unserer Tochter kein Übernahmeprotokoll mit dem Sachverständigen unterschrieben, lediglich zu beginn der Begehung ein Anwesenheitsprotokoll.
Der Wasserschaden , der aus der oberen Wohnung entstanden ist, wurde selbst vom Vermieter ausgebessert und nun will der Vermieter uns seine nicht korrekt ausgeführte Reparatur anhängen?
Der Sachverständige war anschließend nachdem meine Tochjter die Wohnung verlassen hat noch alleine in dieser Wohnung um angeblich ein fenster zu schließen, welches er zuvor aufgemacht hat und sich danach nicht mehr schließen ließ?
In der Küche sollen jetzt plötzlich 14 Fliesen "punktuelle" Beschädigungen aufweisen.Auch soll der Heizkörper in einem Raum mit Wanndfarbe verschmutzt sein? wie gesagt in dieser Wohnung wurde nie angestrichen.
Ich habe das Gefühl der Vermieter will uns über den Tisch ziehen um die Kaution nicht herrauszugeben.
mfg
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Der Vermieter muss beweisen, dass die vorgeworfenen Schäden von dem Mieter verursacht worden sind.

Daher sollten Sie die Forderung zurückweisen und Beweise verlangen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht