So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16971
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Muss ich eine Mietwohnung bei Auszug nach 46 Jahren renovie

Kundenfrage

Muss ich eine Mietwohnung bei Auszug nach 46 Jahren renovieren?<br /><br />Meine Mutter hat in Nürnberg eine Mietwohnung (3 Zim.) der WBG bewohnt und musste nun bedingt durch einen Schlaganfall nach 46 Jahren ausziehen. Die WBG verlangt nun von meiner Mutter die Wohnung laut Mietvertrag ("wie übergeben" - Stand 1964) zu verlassen.<br />Es sollen Türen und Türstöcke Weiß lackiert werden. Tapeten an Wänden und Decken sowie Bodenbeläge sollen entfernt werden. <br />Von uns wurden Wohnung, Keller und Dachboden leergeräumt (alle Möbel und sonstiges Inventar), alle Bodenbeläge entfernt und die Wohnung gereinigt (Besenrein). Dies ist laut WBG nicht genug.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Es kommt darauf an, ob die Klausel zu den Schönheitsreparaturen wirksam ist.

Bei solch alten Mietverträgen kann man davon ausgehen, dass die Klausel unwirksam ist.

Dann muss nicht renoviert werden.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht