So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an anwaltsofort.
anwaltsofort
anwaltsofort, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 135
Erfahrung:  Ich habe durch meine langjährige Berufspraxis auch Erfahrung im Bereich Mietrecht.
26727589
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
anwaltsofort ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, wie genau mu der Vermieter

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
wie genau muß der Vermieter den Befristunggrund für einen Zeitmietvertrag angeben?
Reicht die Begründung dass einer seiner Söhne nach Beendigung des Mietvertrages ind die Wohnung einzieht oder muß der Vermieter den Namen des Sohnes nennen, der nach mir die Wohnung nutzt?
Mit freundlichen Grüßen
Jürgen Fangerow
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  anwaltsofort hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo lieber Nutzer,

 

der Befristungsgrund muss so angegeben werden, dass der Mieter diesen plausibel erkennen kann. Dabei muss der Vermieter aus meiner Sicht den Namen seines Sohnes nicht benennen. Sollte sich bei Ihrem Auszug herausstellen, dass der Vermieter nicht die Wahrheit gesagt hat oder geschrieben hat, so können Sie diesem Schadensersatzpflichtig machen.

 

Ich hoffe, ich konnte helfen. Ich bitte um Akzeptierung meiner Antwort.

 

mfg anwaltsofort

RA Peter Knöppel

www.anwaltsofort-halle.de

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht