So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an anwaltsofort.
anwaltsofort
anwaltsofort, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 135
Erfahrung:  Ich habe durch meine langjährige Berufspraxis auch Erfahrung im Bereich Mietrecht.
26727589
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
anwaltsofort ist jetzt online.

habe die miete erst am 22.6.2010 an die wohnungsgesellschaft

Kundenfrage

habe die miete erst am 22.6.2010 an die wohnungsgesellschaft überwissen also noch im monat juni .jetzt haben die mir die fristlose kündigung ausgesprochen .habe aber keine mahnung erhalten,bin hartz4 empfängerin und alleinerziehende mutter von drei kindern.dürfen die das?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  anwaltsofort hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo liebe Nutzerin,

 

wegen den einmaligen verspäteteten Zahlungsrückstand ist eine fristlose Kündigung laut Gesetz nicht zulässig. Erst wenn dies öfters vorkommt oder größere Teile offen sind. Ohne Mahnung wäre dies in Ihren Falle auch nicht zulässig.

 

Ich hoffe, ich konnte helfen.Ich bitte um Akzeptierung meiner Antwort.

 

mfg anwaltsofort

RA Peter Knöppel

www.anwaltsofort-halle.de

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht