So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 17048
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

hatte eine mieterin, welche durch eine gerichtlich bestellte

Kundenfrage

hatte eine mieterin, welche durch eine gerichtlich bestellte betreuerin betreut wird. diese hat im august keine miete mehr gezahlt obwohl sie noch bis 26.8. in der wohnung gewohnt hat. ist am 26.8. ausgezogen. einen tag später hat die betreuerin gekündigt. nach mietrecht hätten wir noch 3 monatsmieten zu bekommen. da wir für oktober einen nachmieter hatten, haben wir noch offene forderunge miete von august bis einschließlich september und die bk. kann ich die gerichtlich bestellte betreuerin haftbar machen, den diese hat ja für ihre betreute gehandelt oder muß ich mich erst an die mieterin wenden?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

In erster Linie haftet nur die Mieterin für die offene Miete.

Die Betreuerin kann man nur dann haftbar machen, wenn diese vorsätzlich gehandelt hat und Sie schädigen wollte.