So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAScholz.
RAScholz
RAScholz, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 1982
Erfahrung:  Rechtsanwalt
33130353
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RAScholz ist jetzt online.

Meine Mieterin ist im Mai Verstorben. Wie lange ist jetzt die

Kundenfrage

Meine Mieterin ist im Mai Verstorben. Wie lange ist jetzt die Kündigungsfrist für die Tochter der Mieterin.

Markus
Waldkirch
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

Sie oder die Tochter der Verstorbenen (sofern diese Alleinerbin geworden ist) können das Mietverhältnis innerhalb eines Monats nach Kenntnis des Todesfalles außerordentlich mit der gesetzlichen Frist von drei Monaten kündigen, §§ 564, 573d Abs. 2 BGB. Solange durch die Tochter keine Kündigung erfolgt, muss diese auch die Miete weiterhin zahlen.

Ich hoffe, Ihnen weitergeholfen zu haben. Bei Unklarheiten fragen Sie nach. Wenn Ihre Frage beantwortet sein sollte, bitte ich, die Antwort zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Scholz, RA