So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.
RAKRoth
RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 3495
Erfahrung:  zertifizierter Testamentsvollstrecker
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RAKRoth ist jetzt online.

Kurze Frage u. Einleitung Mietung einer Autowerkstatt, (ca.

Kundenfrage

Kurze Frage u. Einleitung: Mietung einer Autowerkstatt, (ca. vier Jahre), schlechte Auftragslage, Zahlungsverzug, Kündigung vom Mieter, bei Umzug in eine neugemietete Autowerkstatt mit mehr Volumen hat der Vermieter die Türen verschlossen, das Werkzeug behalten, das Diagnosegerät, das ASU -Gerät zur Abgasuntersuchung, die hydraulische Hebebühne, jeden Tag gefragt um Herausgabe einiger der oben genannten Teile, Absage vom Vermieter, der Exmieter muss aber noch zwei Lehrlinge und einen Zureicher bezahlen. Wie kommt man ohne großen Twist aber mit Abzahlung von Teilbeträgen schnellstmöglich wieder an sein Werkzeug, damit man weiter arbeiten kann? Ist das überhaupt möglich?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf der Grundlage der von Ihnen gemachten Angaben wie folgt beantworte.

Durch Weglassen oder Hinzufügen weiterer Sachverhaltsangaben Ihrerseits kann die rechtliche Beurteilung anders ausfallen, so dass die Beratung innerhalb dieses Forums lediglich eine erste rechtliche Orientierung in der Sache darstellt und keinesfalls den Gang zu einem Kollegen vor Ort ersetzen kann.

Dies vorausgeschickt wird das Folgende ausgeführt:


Der Vermieter hat hier sein Vermieterpfandrecht ausgeübt (vgl. § 562 BGB). Als Mieter können Sie die Geltendmachung des Pfandrechts des Vermieters durch Sicherheitsleistung abwenden.

Sie können jede einzelne Sache dadurch von dem Pfandrecht befreien, dass Sie in Höhe ihres Wertes Sicherheit leisten.

Eine andere Möglichkeit sehe ich leider nicht.


Ich hoffe, dass ich Ihnen in der Sache weiterhelfen konnte. In diesem Fall mögen Sie meine Antwort sowie die von Ihnen eingesetzten Kosten akzeptieren und eine Bewertung abgeben.

Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

ich erinnere höflich daran, meine Antwort zu akzeptieren, um die Abrechnung abzuschließen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht