So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAScholz.
RAScholz
RAScholz, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 1982
Erfahrung:  Rechtsanwalt
33130353
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RAScholz ist jetzt online.

Mein Mietverh ltnis besteht seit 10 Jahren. Mein Vermieter

Kundenfrage

Mein Mietverhältnis besteht seit 10 Jahren. Mein Vermieter hat nun zum 01.06.2010 das Haus, indem ich mit meiner Familie wohne verkauft. Da ich Familienzuwachs hatte, hatte ich meinem Vermieter mündlich mitgeteilt, dass wir ausziehen möchten, sobald wir was Geeignetes gefunden haben. Nun möchte mein Vermieter das ich einen Mietaufhebungsvertrag unterschreibe. Ich habe nun Angst, dass uns der neue Eigentümer schon nach 3 Monaten Kündigung auf die Strasse setzen kann. Muß ich den Vertrag unterschreiben?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

Sie als Mieter können immer mit der dreimonatigen Kündigungsfrist kündigen. Der Vermieter wird Ihnen nur nach einer Frist von neun Monaten kündigen können. Auch der neue Eigentümer ist an diese Kündigungsfrist gebunden. Einen Aufhebungsvertag müssen Sie nicht unterschreiben, in den bisherigen Mietvertrag tritt der neue Eigentümer ein.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht