So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAScholz.
RAScholz
RAScholz, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 1982
Erfahrung:  Rechtsanwalt
33130353
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RAScholz ist jetzt online.

Mein Mieter zahlt 6 Monaten keine Miete - was darf ich unt

Kundenfrage

Mein Mieter zahlt 6 Monaten keine Miete - was darf ich unternemen?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

Sie können dem Mieter fristlos kündigen und Ihm einen Frist setzen, bis zu der er den Wohnraum zu übergeben hat. Kommt es zu keiner Übergabe, weil der Vermieter es versäumt, können und müssen Sie Räumungsklage erheben. Der Mieter wird dann zur Räumung des Wohnraumes verurteilt, diese Urteil können Sie dann vollstrecken und den Wohnraum vom Gerichtsvollzieher ggf. öffnen und jedenfalls räumen lassen. Wenn der Mieter nicht zu erreichen ist, bzw. die Post nicht abholt, reicht aus, dass Sie belegen können die Kündigung in den Briefkasten geworfen zu haben. Es genügt, daß die Willenserklärung in den Bereich des Empfängers gelangt ist und zwar so, daß sie üblicherweise - nicht zufällig - alsbald wahrgenommen werden kann. Von daher misst die Rechtsprechung dem Empfänger zu, dafür Sorge zu tragen, dass er während eines Urlaubes oder sogar wegen Haft dafür sorgt, dass für Ihn bestimmte Nachrichten ihn auch erreichen.

Im Ergebnis schicken Sie dem Mieter die schriftliche fristlose Kündigung an die Wohnadresse und setzen eine Frist zur Übergabe. Kann die Übergabe nicht stattfinden, müssen Sie auf dem Rechtsweg weitermachen, dies mit einer Zahlungsklage wegen der ausgefallenen Mieten und einer Räumungsklage, damit Sie Ihren Wohnraum wieder bekommen.
Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

wenn Ihre Frage beantwortet sein sollte, bitte ich darum, die Antwort zu aktzeptieren, damit eine Abrechnung erfolgen kann.

Vielen Dank.