So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an DirkBettinger.
DirkBettinger
DirkBettinger,
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 743
31778273
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
DirkBettinger ist jetzt online.

wohne seit jahr 2000 in einer 2raumwohnung,wo ich jetzt f r

Kundenfrage

wohne seit jahr 2000 in einer 2raumwohnung,wo ich jetzt für 2009 eine nebenkosten abrechnung von 771,64 bekommen habe,die ich nachzahlen muß und ab 1.06.2010 62,00 monatlich zu meiner warmmiete von 368,13 euro noch dazu kommt.wieso kommt jetzt mit einmal so eine rechnung zu stande,vorher hatte ich nur mal 50,00-60,00 euro zum nachzahlen.bevor ich das zahle möchte ich es prüfen lassen.denn ich kenn mich da garnicht aus.Mir kommt das so viel vor,denn ich bin alleine in der wohnung.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  DirkBettinger hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller, sehr geehrte Fragestellerin,

gerne beantworte ich Ihre Frage.

 

Ich rate Ihnen an, zum örtlichen Mieterverein zu gehen und die NK Abrechnung prüfen zu lassen. Wenn Sie in den Vorjahren immer nur so wenig nachzahlen mussten, kann diese sehr starke Erhöhung nicht mehr vernünftig erklärt werden. Hier sollten Sie sich die entsprechende Hilfe bei den Experten des Mietervereins holen.

 

 

 

Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort zu akzeptieren. Bei Nachfragen nutzen Sie bitte diese Option.

Abschließend bitte ich Sie, folgendes zu bedenken: Diese Plattform kann und will eine ausführliche und persönliche Rechtsberatung nicht ersetzen. Zu einer umfassenden persönlichen Beratung gehört, dass Mandant und Rechtsanwalt gemeinsam alle relevanten Informationen erarbeiten. Das kann diese Plattform nicht leisten. Hier soll nur eine erste Einschätzung des von Ihnen geschilderten Sachverhalts gegeben werden. Es kann sich sogar eine ganz andere rechtliche Beurteilung ergeben, wenn Informationen hinzugefügt oder weggelassen werden.

 

Mit freundlichen Grüßen

RA
Dirk Bettinger