So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 26034
Erfahrung:  Vertragsanwalt des BWE
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

an meiner Duschwanne sind am Rand zwei aufgeplatzte Stellen.

Kundenfrage

an meiner Duschwanne sind am Rand zwei aufgeplatzte Stellen. Muss ich bei Auszug die gesamte Duschwanne ersetzen?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Die Duschwanne ist von Ihnen dann zu ersetzen, wenn Sie die Aufplatzungen schuldhaft verursacht haben. Für einen von Ihnen verursachte Sachbeschädigung müssen Sie dem Vermieter Schadensersatz leisten. Es handelt sich dann auch nicht um eine bloße Schönheitsreparatur am Mietobjekt.

Bei einer Beschädigung die Sie verursacht haben, empfiehlt es sich den Schaden Ihrer privaten Haftpflichtversicherung zu melden.

Anderes ergibt sich, wenn die Abplatzung durch Verschleiß der Duschwanne entstanden ist. Dann müssen Sie diese nicht ersetzen. Denn die Abnutzung des Mietobjekts ist eine Folge des Mietvertrages und deshalb mit der Zahlung des Mietzinses abgegolten. Im Falle der Abnutzung haben Sie gegen den Vermieter einen Anspruch auf Instandsetzung, da Sie für eine intakte Mietsache Miete leisten.


Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick gegeben zu haben und bitte meine Frage zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht