So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Danjel Newerla.

Danjel Newerla
Danjel Newerla, Diplom Jurist
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung:  Im Bereich Mietrecht habe ich schon mehrere Mandate betreut.
26039601
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Danjel Newerla ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin Vermieter eines Mehrfamilienmietshauses

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich bin Vermieter eines Mehrfamilienmietshauses und habe im November eine Wohnung an ein Paar vermietet. diese wohnung wurde mitte 2007 komplett saniert wie neue türen die wände wurden komplett neu verputzt, bad und küche neu gefliest, eletrik wurde teilweise erneuert und in der ganzen wohnung neue dosen und schalter installiert. seit dem stand die Wohnung leer wurde aber regelmässig und gleichbleibend beheizt und gelüftet. die wohnung befindet sich im 1.OG. jetzt genau fasst 5 monate später kommt der neue mieter an und meldet schimmelbefall im Fensterrahmen in Bad und Wohnzimmer an.
da die wohnungen über neben und unter dieser wohnung schimmelfrei sind und während des gesamten Zeitraum des Leerstandes und bei der Erstbesichtigung der wohnung durch den jetzigen Mieter nichts vorhanden war, Aber eben jetzt nach Bezug und Vermietung nach 5 Monaten. Am Haus sind keinerlei Bauarbeiten erfolgt noch Beschädigungen der Hauswand von aussen festzustellen
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 6 Jahren.





Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank zunächst für Ihre Anfrage!



Nachfolgend möchte ich gerne unter Berücksichtigung des von Ihnen geschilderten Sachverhalts zu Ihrer Frage wie folgt Stellung nehmen:



Hierbei handelt es sich um einen der klassischen Streits im Mietrecht. Im Endeffekt kommt es auf die Frage an, wer oder was für die Schimmelbildung verantwortlich ist, wonach sich dann auch die Frage der Haftung beziehungsweise des Schadensersatzes richtet.



Nach ihrer Sachverhaltsschilderung lässt sich nicht ohne weiteres eindeutig sagen, welche verantwortlich ist. Ist der alte Vermieter verantwortlich, so musste er hierfür aufkommen, sind sie als Vermieter hierfür verantwortlich, weil die Bausubstanz marode ist, so müssten sie hierfür aufkommen, ist hingegen der neue Mieter verantwortlich, so müsste er für die schlimme Beseitigungskosten und eventuell die Stimme bedingten Schäden auch aufkommen.



Es müsste also geklärt werden, wer verantwortlich ist. Dieses kann meines Erachtens (das zeigen meiner eigenen Erfahrungen vor Gericht) nur durch einen Gutachten festgestellt werden. In einem solchen Gutachten wird eine Probe des Schimmels genommen und die örtlichen Gegebenheiten werden untersucht und so wird anhand von wissenschaftlichen Erfahrungswerten ermittelt, welche Ursache die Schimmelbildung hat





Ich hoffe, dass Ihnen meine Ausführungen geholfen haben. Sollten Sie noch Nachfragebedarf haben, so melden Sie sich bitte.

Ich wünsche Ihnen dann noch einen angenehmen Dienstagnachmittag!

Mit freundlichem Gruß von der sonnigen Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Heilsbergerstr. 16
27580 Bremerhaven [email protected]
Tel. 0471/3088132
Fax. 0471/57774


Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

ich bin eigentümer seit 2004 in der gesamten zeit des leerstandes dieser wohnung, gab es keinerlei und ich betone an keiner stelle der wohnung schimmelflecken. das mauerwerk ist nicht marode der gesammte aussenputz inclusiver atmungsaktiver aussenputz ist 2007 komplett erneuert worden.

 

wie gesagt, drei Immobilienfachfirmen haben die Wohnung in unregelmässigen Abständen mit einigen Interessenten besichtigt, keine aber auch wirklich keine dieser firmen haben in dieser zeit auch nur die spur von schimmel entdeckt.

 

Gutachter sind, wie ich finde, in diesem stadium wirklich noch fehl am platze

 

Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 6 Jahren.
vielen Dank für Ihren Nachtrag. Ihre Sachverhaltsschilderung spricht wirklich dafür, dass sie nicht für die Schimmelbildung verantwortlich sind, sondern dass diese einer der beiden Mieter (also der ehemalige oder der neue) zu verantworten hat.

Sie können natürlich denjenigen, die sie am ehesten für verantwotrtlich halten, unter Fristsetzung zur Schadensersatz Zahlung beziehungsweise Schimmelbeseitigung auffordern. Aus meiner eigenen Erfahrung als unter anderem Mietrechtsanwalt wird die Gegenseite aber mit 99 prozentiger Wahrscheinlichkeit die Verantwortlichkeit bestreiten,
so dass spätestens an dieser Stelle ein Gutachten einzuholen wäre.

Sie sagten aber dass sie mit einer Immobilienfachfirma beziehungsweise mehreren solchen Firmen zusammenarbeiten. Gegebenenfalls wäre dieses eine kostengünstige Möglichkeit. Sie könnten wir ja einmal nachfragen, ob es möglich wäre, auf die Schimmelbildung (also das genaue Bild) einen Blick zu werfen. Solche Firmen sind oft sehr kompetent und mit Glück könnten sie auch hierüber eine erste sachverständige Einschätzung erhalten, ohne gleich hohe Gutachterkosten ausgeben zu müssen.

Sofenr Sie noch Verständnisfragen haben, zögern Sie bitte nicht nachzufragen.

Ich hoffe ihre Nachfrage zur Zufriedenheit beantwortet zu haben und wünsche Ihnen noch einen angenehmen Dienstagabend!



Mit freundlichem Gruß von der sonnigen Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Heilsbergerstr. 16
27580 Bremerhaven [email protected]
Tel. 0471/3088132
Fax. 0471/57774

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1412
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1412
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1183
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    2126
    Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RARobertWeber/2012-7-13_12241_RobertWeberKleinJA501.64x64.JPG Avatar von RARobertWeber

    RARobertWeber

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    591
    Zweites juristisches Staatsexamen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    523
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HH/hhvgoetz/2012-9-26_165512_DSC05932KopieKopie.64x64.JPG Avatar von hhvgoetz

    hhvgoetz

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    201
    Rechtsanwalt, LL.M. in International Trade Law (Newcastle upon Tyne, UK)
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HS/hsvrechtsanwaelte/2011-8-10_5588_passbilddaniel104539mittel.64x64.jpg Avatar von hsvrechtsanwaelte

    hsvrechtsanwaelte

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    191
    Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht