So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.
RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 7713
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren Ich habe eine EG Wohnung in

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren

Ich habe eine EG Wohnung in meinem Haus vermietet. In den Kellerräumen dieser Wohnung liegen wichtige Technikräume für das ganze Haus. ( 3 Wohnungen). Seit mehreren Tagen verwehrt mir der Mieter den Zugang zu dem Heizungsraum und Zentralen Sicherungskastenraum und hat jetzt sogar neue Schlösser eingebaut, mit dem Hinweis auf Privatsphäre. Bei unterzeichung des Mietvertrags vor 2 Jahren, war dies aber bekannt und akzeptiert, das die Technikräume nur durch die Waschküche der Wohnung zugänglich sind. Ich habe bereits 2 Abmahnungen den Mietern zugeschickt und habe um Abhilfe gebeten. Bisher ohne Reaktion.
Kann ich eine fristlose Kündigung aussprechen und wie sind hier die Fristen, oder kann ich eine einstweilige Vrfügung erwirken um mein Eigentum wieder in Besitz zu nehmen.

mfg

Siegfried Kreitsch
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

1. Der Mieter kann diesen Zugang nicht Austauschen von Schlössern verwehren. Insbesondere bei kurzfristigen Einsätzen im Falle eines Schadens müssen Sie Zugang zu den Räumen haben. Ggfs. muss auch seitens der Feuerwehr ein ensprechender Zugang gewährleistet sein.

2. Mit einer fristlosen Kündigung erreichen Sie allerdings nicht, dass der Mieter diesen Raum wieder zugänglich macht, können dies aber aufgrund des Verhaltens aussprechen.

3. In jedem Fall sollten Sie eine einstweilige Verfügung beantragen, dass entsprechende Schlösser wieder rückgetauscht werden. Dies erfolgt dann innerhalb von wenigen Tagen und ist zur Gefahrenabwehr dringend erforderlich, da Räume zu Heizungsräumen frei zugänglich sein müssen.

4. Soweit Sie einen Anwalt hiermit beauftragen, wäre im weiteren zu prüfen, ob eine Strafbarkeit wegen Nötigung vorliegt.
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie die Beantwortung der Frage noch akzeptieren würden, soweit keine Nachfrage besteht.

 

Vielen Dank!

 



Verändert von Jason2016 am 13.04.2010 um 14:34 Uhr EST
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

Sie haben meine Antwort auf Ihre Fragen noch nicht akzeptiert, obgleich ich Ihnen ihre Frage umgehend und ausführlich beantwortet habe.

 

Gibt es hierfür einen bestimmten Grund oder Probleme?

 

Wenn nicht akzeptieren Sie bitte meine Antwort.

 

Vielen Dank!

 

Sehr geehrter Ratsuchender,

Sie haben meine Antwort auf Ihre Fragen noch nicht akzeptiert, obgleich ich Ihnen ihre Frage umgehend beantwortet habe.

Gibt es hierfür einen bestimmten Grund oder Probleme?

Wenn nicht akzeptieren Sie bitte meine Antwort.

Vielen Dank!


Verändert von Jason2016 am 30.05.2010 um 14:24 Uhr EST

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht