So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an KSRecht.

KSRecht
KSRecht,
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 881
25551084
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
KSRecht ist jetzt online.

hallo, und zwar gehts darum, ich habe gerade anfang dez eine

Kundenfrage

hallo,
und zwar gehts darum, ich habe gerade anfang dez eine neue wohnung bezogen bei der gleichen vermietung ,mit wohnungsübernahme protokoll, aber ie wohnung war unrenoviert, das heiß: tappete war noch an den wänden wir mussten alles selber abreißen und danach sind viele mängel aufgereten wie riesen löcher in den wänden und der halbe putz mit runter kam und an den kunststofffenster sich die blenden lösten so das jetzt ziemlich kalte luft durchzieht jetzt meine frage muß ich selbst dafür auf kommen oder ist der vermieter dafür zuständig
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  KSRecht hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller, ihre Frage beantworte ich gern wie folgt:

Aufgrund des Mietvertrages hat der Vermieter die Pflicht, Ihnen die Wohnung im einem dem vertragsgemäßen Gebrauch entsprechenden Zustand zu überlassen. Nach ihrer Sachverhaltsschilderung entspricht die Wohnung nicht diesem Zustand, da weder der Wandputz noch die Fenster mangelfrei gewesen sind. Das Übergabeprotokoll ändert daran nichts, es sei denn, Sie wurden auf diese Mängel zuvor durch den Vermieter hingewiesen und haben sich in dem Wohnungsübernahmeprotokoll damit einverstanden erklärt, die Wohnung mit diesen Mängeln zu übernehmen. In diesem Fall verlieren Sie ihr Rechte auf Schadensersatz und Aufwendungsersatz gegen den Vermieter. Sie müssen darüber hinaus sofort den Vermieter auf diese Mängel hinweisen und ihn dazu auffordern, diese zu beseitigen, um die zuvor dargestellten Ansprüche gegen den Vermieter nicht zu verlieren. Setzen Sie ihm dafür eine Frist von 14 Tagen. Nach Ablauf dieser Frist sind Sie berechtigt, die Mängel auf Kosten des Vermieters zu beseitigen. Sollten die Mängel so gravierend sein, dass der Wohnung durch diese weitere Schäden drohen, dann sind Sie berechtigt, die Mängel zum Schutz des Wohnungsbestands sofort auf Kosten des Vermieters zu beseitigen.

Ich hoffe damit ihre Frage beantwortet zu haben.

Mit freundlichen Grüssen

KSRecht

Verändert von KSRecht am 03.02.2010 um 06:42 Uhr EST

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1438
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1438
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1184
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    2484
    Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RARobertWeber/2012-7-13_12241_RobertWeberKleinJA501.64x64.JPG Avatar von RARobertWeber

    RARobertWeber

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    633
    Zweites juristisches Staatsexamen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    536
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/rakrueger/2010-05-21_184337_ra_48_48_64.jpg Avatar von Rechtsanwalt Krüger

    Rechtsanwalt Krüger

    Rechtsanwalt und Diplom-Verwaltungswirt

    Zufriedene Kunden:

    224
    Langjährige Praxis im Miet- & WEG-Recht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HH/hhvgoetz/2012-9-26_165512_DSC05932KopieKopie.64x64.JPG Avatar von hhvgoetz

    hhvgoetz

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    216
    Rechtsanwalt, LL.M. in International Trade Law (Newcastle upon Tyne, UK)
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht