So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Giuseppe8018.
Giuseppe8018
Giuseppe8018, Ingeniuer
Kategorie: Mercedes
Zufriedene Kunden: 1596
Erfahrung:  Fahrzeugdiagnose, OBD-Diagnose, Motorenüberholung
90789684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mercedes hier ein
Giuseppe8018 ist jetzt online.

Auffahrunfall auf park. PKW mit E 220 CDI Aut. Bj.03-2009

Kundenfrage

Auffahrunfall auf park. PKW mit E 220 CDI Aut. Bj.03-2009 250.000km scheckheftgepflegt
Bei langsamem Einfahren in 20m langen Parkraum (im Schrittempo Überfahren des niedrigen Bordsteines m. re. Vorderrad) plötzlich: autom. Gas, Fußbremse! wieder autom. Gas, nochmals Fußbremse - rumms -
Durch Unterfahrens des park. PKW Schaden bei mir ca. € 9.000 (verzogene Front, Scheinwerfer nach innen gedruckt, kein Glasschaden, Kühler ok aber irgendein Aggregat im Kühlerbereich (nicht Kühler) beschädigt- .
Kein Alkohol (bei mir), trockene Strase, keine Bremsspuren, Winterreifen seit 24 Std. drauf,
Fahrzeug zeigte schon öfter elektronische Mucken (bei 180 kmh Totalausfall der Elektrik: nach ca.5 Sekunden alles wieder ok, Navi u. Radio aus, Uhr spielt verrückt, Seitenscheiben öffnen selbsttätig -
- bei div. Checkups nichts gefunden. Allerdings immer wieder gelbes Motorblock-Signal, nach mehrfachem Starten wieder aus...
Spukts? Für € 9.000 lasse ich ihn nicht mehr reparieren... bin auch unsicher, ob gleichartiges wieder geschieht.
Danke ***** ***** Antwort.
Gepostet: vor 10 Tagen.
Kategorie: Mercedes
Experte:  experteer hat geantwortet vor 9 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

Wie lautet die genaue Frage zu dem von Ihnen geschilderten Sachverhalt?

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Na ja, eigentlich ergibt sich die Frage aus den geschilderten Details: gibt es ein Phänomen, sprich ein technisches Fehlverhalten der Kombination Gas und Bremse? Ich habe mit Sicherheit nicht mit einem Fuß auf beiden Pedalen gestanden... Sind bei dem DB E 220 CDI Bj. 2009 nach 250 Tsd km derartige 'blackouts' der Elektronik bekannt? Kann sich der geschilderte Vorfall wiederholen? Lohnt sich das Hinzuziehen eines KFZ-Sachverständigen? (Ich habe das Fahrzeug vom ADAC-Abschleppdienst in die Werkstatt holen lassen und bin nach dem Auffahrunfall nur noch auf und herunter vom Abschlepper gefahren.) Die Mercedes-NL sagt, man habe keinen elektron. Fehler auslesen können...-wenn man überhaupt danach gesucht hat..., .
Anmerkung: ich habe während eines ADAC-Fahrertrainings vor zwei Jahren beim abrupten Bremsen eine ähnliche Erfahrung mit dem Bremspedal gehabt (ABS schlägt zurück?) Danke für Ihre Antwort.
Experte:  experteer hat geantwortet vor 9 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Leider habe ich noch nie von einem solche. Fall gehört und auch keine direkte Erklärung für das Verhalten, ich gebe Ihre Anfrage daher wieder an meine Kollegen frei.

Experte:  Giuseppe8018 hat geantwortet vor 7 Tagen.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

vielen Dank, ***** ***** sich für JustAnswer entschieden haben. Nach besten Wissen und Gewissen, möchte ich Ihre Frage beantworten.

Es besteht die Möglichkeit mit Sachverständigen das Steuergerät so zu befunden, damit man dauf die Fehlerursache kommen kann. Es ist allerdings sehr kostenintensiv und in dem Fall glaube ich von niemanden gefordert. Die diversre Fehlfunktionen zeigen schon, dass der Wagen ein Eigenleben hat, was auf Kabelschäden und auf davon resultierten Steuergerätfunktionen zurückgeführt werden können.

Mir sind auch keine typsche modelbezogene Fälle bekannt, die Fahrzeuge gehen auch öfters über 400.000 km ohne besondere Problemen.

Für solche Fälle kan eine nachträgliche Steuergerätumprogrammierung auch verantwortlich sein, wie zB. Chiptuning oder Anpassung des Steuergerätes. Dabei kann Gas hängen bleiben oder eben Bremse und die andere Funktionen von alleine aktiviert werden.

Experte:  Giuseppe8018 hat geantwortet vor 6 Tagen.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen,

zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen.

Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der

TextBox ganz unten einfach fort.

Bitte erst nach den gewünschten Rückfragen eine Bewertung abgeben !

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer

Customer/p>