So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Mercedes
Zufriedene Kunden: 3665
Erfahrung:  Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mercedes hier ein
experteer ist jetzt online.

Mercedes R-Klasse Wir haben zuerst die Luftfederbalge

Kundenfrage

Mercedes R-Klasse
Wir haben zuerst die Luftfederbalge gewechselt da vorne und hinten je einer undicht war ( 140.000 KM). da die Fehlermeldungen nach wie vor kamen wurde dann der Verteilerblock ausgestauscht.
Nun zum Schluß wurde festgestellt, das der Kompressor undicht ist, wurde getauscht. Einschließlich des Relais.
Frohen mutes gestartet um dann nach wenicgen Kilometern wieder die Meldung Störung zu bekommen.
Am Block und Kompressor und den vier Federbeinen alles auf Dichtigkeit geprüft.
Was kannes noch sein????
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Mercedes
Experte:  experteer hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

Wie lautet der hinterlegte Fehlercode?

Wie lautet IhrenFahrgestellnummer?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Der Bordcoputer zeigt Störung und darüber dsann das Fz Symbol mit dem Pfeil für die Luftferderung
WDC2511721A083856
Experte:  experteer hat geantwortet vor 1 Monat.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Im Speicher müssen Fehler Codes hinterlegt sein ( z.B. P1234)

Diese werden benötigt um die Ursache sinnvoll eingrenzen zu können. Nur aufgrund der Lampen zu raten was Defekt ist bringt nichts, da diese Lampen schon an gehen wenn ein Höhenstandsgeber Defekt oder verstellt ist.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
DANN MUß ICH MONTAG ZUR WERKSTATT FAHREN UND DEN FEHLER AUSLESEN LASSEN
Experte:  experteer hat geantwortet vor 1 Monat.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Ich möchte Sie nur vor noch mehr unnötigen Tauschaktionen bewahren, mehr nicht weitere Bauteile die Infrage kommen ohne den Fehlercode zu kennen sind:

Undichtigkeiten der Luftleitungen

Kabelbruch im Hauptkabelbaum

Kabelbruch im Kabelstrang eines der Höhenstandssensoren

Defekt eines oder mehrerer Höhenstandssensoren

Defekt eines oder mehrerer Drucksensoren

Defekt des Steuergerätes

Gern möchte ich Ihnen aber eine fachlich kompetente Aussage machen, und das geht leider nunüber die Fehlercodes.

Experte:  experteer hat geantwortet vor 1 Monat.

Den Fehler kann auch jede freie Werkstatt auslesen, Sie müssen hierzu nicht einmal zu Mercedes fahren. Die freien Werkstätten machen dies auch bedeutend günstiger.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
nun habe ich den Fehlercode:21763 /(Fehlercode-org.5503)
Luftfederung
Experte:  experteer hat geantwortet vor 1 Monat.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Der Fehlercode bedeutet ja dass die Befüllung des Zentralspeichers zu lang dauert.

Da undichtigkeiten ausgeschlossen werden können sollte als nächstes geprüft werden ob nicht irgendetwas die Leitung verstopft, oder ob diese nicht irgendwo geknickt ist. Ein Knick verändert den Querschnitt der Leitung und kann so für eine Verengung sorgen. Das Füllen dauert dann länger.

Eventuell sollten auch die Drucksensoren geprüft werden, wenn hier einer nach geht und zu wenig Druck anzeigt kann dies auch dazu führen, dass der Wagen denkt die Anlage wird nicht schnell genug befüllt.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
wo sitzen die Drucksensoren?
Experte:  experteer hat geantwortet vor 1 Monat.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Der Drucksensor befindet sich als Einzelbauteil mit auf der Trägerplatte der Ventileinheit.

In Diesem Bild Y36

https://workupload.com/file/uVJPFZ6

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Der R hat einen Ventilblock das ist nichts weiter dran oder drauf.
Experte:  experteer hat geantwortet vor 1 Monat.

Vielen Dadnk für den Hiwneis, ich sehe gerade wenn die Ventileinheit aufgerufen wird ist es laut Leitfaden doch ein Einzelteil mehr.

Bitte entschuldigen Sie die Falschaussage.

Wenn Sie sich sicher sind, dass die Leitungen weder undicht sind, noch geknickt sind sollten dann die Leitungen zum Drucksensor mal geprüft werden ( Elektrik). Der Sensor sollte ja dann mit dem Block neu sein.

Experte:  experteer hat geantwortet vor 1 Monat.

Die Leitungen zwischen Sensor und Steuergerät sollten sein:

Ventilblock Steuergerät Airmatic

Pin9 grau nach Pin 7 grau

Pin10 pink nach Pin 31 pink

Pin7 braun nach Pin 9 braun

Experte:  experteer hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. Mit vielen Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer IhrCustomer/p>