So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Mercedes
Zufriedene Kunden: 3577
Erfahrung:  Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mercedes hier ein
experteer ist jetzt online.

Hallo, mein Mercedes W124 220TE (M111) hat 330.000 Km drauf

Beantwortete Frage:

Hallo,
mein Mercedes W124 220TE (M111) hat 330.000 Km drauf und das gesamte Fahrzeug wirkt gesund und unverschlissen. Seit kurzem ist aber auf längeren Fahrten der Öldruck extrem niedrig- im Stand fast auf Null, bei 1500 - 2000 1/min kaum über 2 bar lt. Anzeigeinstrument.
Öl (10W-40) und Fliter sind relativ neu. Hängt hier das Druckbegrenzungsventil? Das hatte ich mal an einem M102. Und falls ja, wo sitzt es am M111?
Besten Dank für jeglichen Hinweis!
Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Mercedes
Experte:  experteer hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

Entweder häng wie von Ihnen bereits richtig erkannt das Ventil oder aber was wahrscheinlicher ist, die Ölpumpe fördert nicht genügend Öl um den Druck aufrecht zu erhalten.

Das Druckbegrenzungsventio sitzt aber ebenfalls in der Ölpumpe, so das diese egal an welchem der Beiden Varianten der Fehler liegt die Pumpe getauscht wegen muss.

experteer und weitere Experten für Mercedes sind bereit, Ihnen zu helfen.