So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Mercedes
Zufriedene Kunden: 3218
Erfahrung:  Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mercedes hier ein
experteer ist jetzt online.

Ich fahre einen 200 CDI Baujahr 2014 , beim Fahren treten

Kundenfrage

Ich fahre einen B 200 CDI Baujahr 2014 , beim Fahren treten öfters Piepsgeräusche auf und das Warndreieck leuchtet ganz kurz auf, obwohl kein anderes Fahrzeug in der Nähe ist. Laut Rücksprache mit Mercedes Benz Dr, Vogler in Büdingen entspreche das dem Serienstand des Fahrzeuges.
In Erwartung Ihrer geschätzten Rückaüßerung, verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen
Horst Paul Gumbel
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Mercedes
Experte:  experteer hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank ***** ***** Anfrage auf Justanswer.
Ich nehme an, das Sie hier meinen das der Radarsensor des Fahrzeuges Objekte erkennt welche mit Ihrem Fahrzeug kollidieren könnten obwohl die Fahrbahn frei ist.
Es kann vorkommen, das der Radar etwas erkennt obwohl nichts vorhanden ist, dies tritt häufiger bei schlechten Wetterlagen auf (Starker Regen, Hagel, Schnee) es kann auch zu einer Warnung kommen wenn der Sensor irrtümlicher weise eine Kurve oder ähnliches nicht richtig erkennt, dies müssten dann aber immer die gleichen Stellen sein wo das Problem auftritt. Hier wäre es dann wirklich Sand der Technik.
Sind es aber immer wieder andere Gegebenheiten oder Stellen an denen es auftritt, so liegt der Verdacht nahe das es sich um ein Problem mit dem System selbst handelt.
Zuerst sollte hier der Radar Sensor einmal neu positioniert werden da eine Falschstellung von bereits wenigen Grad Minuten verheerende Auswirkungen auf die Erkennung des Sensors haben kann. Weiterhin sollte eine neue Software aufgespielt werden um eventuelle Programmfehler zu beheben.
Funktioniert das ganze dann trotzdem nicht so steht her der Radar Sensor selbst unter Verdacht. Es kommt immer mal wieder vor, das hier Feuchtigkeit eindringt und zu Fehlmeldungen führt.
Experte:  experteer hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller,
bestehen noch Rückfragen? So stellen Sie diese bitte indem Sie den Button "Dem Experten antworten" benutzen.
Sollten keine Fragen mehr bestehen bitte ich Sie eine Bewertung abzugeben. Da so die Bezahlung freigegeben wird. Natürlich entstehen für Sie keine neuen Kosten.
Experte:  experteer hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller,

bestehen noch Rückfragen? So stellen Sie diese bitte indem Sie den Button "Dem Experten antworten" benutzen.

Sollten keine Fragen mehr bestehen bitte ich Sie eine Bewertung abzugeben. Da so die Bezahlung freigegeben wird. Natürlich entstehen für Sie keine neuen Kosten.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Mercedes