So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an schraubendreher.
schraubendreher
schraubendreher, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Mercedes
Zufriedene Kunden: 2226
Erfahrung:  Mechaniker, Mechatroniker
61492095
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mercedes hier ein
schraubendreher ist jetzt online.

Ich fahre einen Mercedes-Benz C 180 Bj 2001 und jetzt geht

Kundenfrage

Ich fahre einen Mercedes-Benz C 180 Bj 2001 und
jetzt geht es richtig mit dem Rost los.
Sind diese Blechschäden bekannt?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Mercedes
Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Kunde
Vielen Dank dass Sie sich für JustAnswer entschieden haben. Nach bestem Wissen und Gewissen, möchte ich Ihre Frage beantworten.

Rostprobleme im Bereich der unteren Türkanten und Kofferraumklappe sind durchaus bekannt.Hier gab es beim rechtzeitigen Erkennen auch Kulanzregelungen seitens Mercedes.
Das Problem ist hierbei nicht zwangsläufig eine schlechte Qualität des Blechs sonder eher eine Frage von Konservierung und Lack.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen in der Antworten-Funktion über den Button „dem Experten antworten“ kostenfrei zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung Ihrerseits freuen. Bitte erst nach den gewünschten Rückfragen eine Bewertung abgeben !
Mit freundlichen Grüßen Ihr Kfz-Meister
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo Herr Cobrajag,


Mercedes hat für die Serie C 180 Bj 2001 schlechtes Blechmaterial eingekauft und verwendet.


Bei dem Autotyp tauchen regelmäßig Rostschäden, zB Unterkante der Türen und vielen anderen Stellen nach 8-10 Jahren auf.


Welche Möglichkeiten habe ich bei Mercedes (Formulierung) zu Reklamieren, damit ich nicht auf den Kosten der Rostschadenbeseitigung sitzen bleibe.


MfGruss Peter Kullig

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Erneut posten: Unvollständige Antwort.
Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Herr Kullig

Die Einzige Art der Kostenübernahme/Kostenbeteiligung ist hier die Kulanzregelung seitens Mercedes .
Dies ist jedoch eine Kann-Leistung vom Hersteller und ist meißt an gewisse Vorgaben geknüpft (regelmäßige Korrosionsschutzkontrollen,regelmäßige Inspektionen ).Allerdings sehe ich für die Art des Kostenübernahme aufgrund des Alters kaum eine Chance . Ansprechpartner ist hierbei immer ihr betreuender Mercedes-Händler.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen in der Antworten-Funktion über den Button „dem Experten antworten“ kostenfrei zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung Ihrerseits freuen. Bitte erst nach den gewünschten Rückfragen eine Bewertung abgeben !
Mit freundlichen Grüßen Ihr Kfz-Meister
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Bitte meine Fragen auch an einen anderen Experten weiterleiten, danke

Experte:  schraubendreher hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Tag,
vielen Dank das Sie sich für Justanswer entschieden haben.

Mein Kollege hat absolut recht.
Nur weil Probleme in gewissen Bereichen häufiger auftreten, bedeutet das nicht, dass der Hersteller deshalb die Instandsetzung übernehmen muss.
Diese muss der Hersteller auch bei bekannten Problemen nur bis zum Ablauf der Garantiezeit tragen.
Sie haben nur die Möglichkeit, sich an den Mercedes Kundendienst zu wenden.

Ich hätte Ihnen gerne eine positive Antwort gegeben, dass ist in diesem Fall aber nicht möglich.

Falls keine Rückfragen mehr bestehen, bitte ich Sie eine Bewertung abzugeben.
Rückfragen stellen Sie mir bitte in diesem Chat.

Mit freundlichen Grüßen:
Schraubendreher