So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an KFZ-Online.
KFZ-Online
KFZ-Online, Kfz-Meister
Kategorie: Mercedes
Zufriedene Kunden: 1689
Erfahrung:  Lehrgänge: Gaseinbau & Wartung, Elektronik
60016445
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mercedes hier ein
KFZ-Online ist jetzt online.

Hallo, unsere A-Klasse ( Bj 2001, XXXXXXXXX hat einen Motorschaden

Kundenfrage

Hallo,
unsere A-Klasse ( Bj 2001, XXXXXXXXX hat einen Motorschaden auf Grund einer kabutten Steuerkette.
Der Wagen hat erst 78000km runter.

Das kann doch nicht normal sein oder ?
Eine Reparatur mit Austauschmotor soll ca2500€ kosten .
Der Wagen hat alle Inspektionen gehabt, aber die letzte nicht mehr in einer Mercedes-Werkstatt sondern in einer guten freien Werkstatt.

Kann ich irgndwelche Kulanzanträge o.ä. stellen ?

Wann hätte denn die Steuerkette erneuert werden müssen ????



mit freundlichen Grüßen
Mirko Funke
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Mercedes
Experte:  KFZ-Online hat geantwortet vor 5 Jahren.
Schönen Guten Tag werter Justanswerkunde.
Ich bedanke XXXXX XXXXXür Ihr Vertrauen in unsere Experten und möchte Ihre Anfrage nach bestem Wissen und Gewissen beantworten, um Ihr Anliegen zu lösen.

Ein Defekt der Steuerkette ist allerdings äußerst selten, gerade bei Ihrem Fahrzeugmodell und dieser geringen Laufleistung.
Steuerketten sind generell wartungsfrei, so lang man kein rasseln hört. Das heißt die Kette braucht nicht ersetzt zu werden und sollte ein Autoleben lang halten. Allerdings kann es zu Defekten mit dem Kettenspanner o.ä Anbauteilen kommen, woraufhin die Kette zu rasseln beginnt. Dann muss natürlich danach gesehen werden. Ansonsten aber nicht.
Kulanzanträge können bei Mercedes ausschließlich über die ausführende Werkstatt gestellt werden. Das heißt, dass Sie den Wagen zu einer Mercedes-Vertretung bringen müssen und hier die Kulanzfrage geklärt wird. Im Falle einer positiven Rückmeldung muss die Reparartur dann aber auch in der Werkstatt durchgeführt werden. Bei einem 10 Jahre alten Fahrzeug sollten Sie sich jedoch keine großen Hoffnungen auf eine positive Kulanzrückmeldung seitens des Herstellers machen.
Generell muss ich sagen, dass Sie preislich schon sehr günstig mit 2500€ liegen, da eine solche Reparatur eigentlich deutlich teurer ist.

Mit freundlichem Gruß, Thomas

Selbstverständlich helfe ich auch nach einem Klick auf Akzeptieren kostenlos weiter, so dass Ihnen keinerlei Folgekosten entstehen, falls noch Fragen offen bleiben sollten, oder neue Fragen entstehen.
Experte:  KFZ-Online hat geantwortet vor 5 Jahren.
Bitte reagieren Sie auf die Beratung. Sie haben sich die Antwort zuletzt am 17.12.2011 um 11:46 Uhr angeschaut

Ähnliche Fragen in der Kategorie Mercedes