So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an schraubendreher.
schraubendreher
schraubendreher, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Mercedes
Zufriedene Kunden: 2226
Erfahrung:  Mechaniker, Mechatroniker
61492095
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mercedes hier ein
schraubendreher ist jetzt online.

Leerlaufdrehzahl = Mein w124 200E Bj. 91 116.000 KM geht nach

Kundenfrage

Leerlaufdrehzahl = Mein w124 200E Bj. 91 116.000 KM geht nach dem Anlaufen wenn er Kalt ist sofort auf 500 Umdrehungen runter, wenn er warm ist dreht er im Leerlauf auf 1.100
Ich habe sämtlich Schalter geprüft, ausgetauscht durchgemessen usw. Es ändert sich einfach nichts. Ich weis mir keinen Rat mehr und hoffe auf ein paar Tips. Danke !!
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Mercedes
Experte:  schraubendreher hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank, dass Sie sich für JustAnswer entschieden haben.
Nach besten Wissen und Gewissen, möchte ich Ihre Frage beantworten.


Damit ich Sie genauer beraten kann, teilen Sie mir bitte mit, was genau Sie schon geprüft haben.
Wurde auch die Einspritzung geprüft?


Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten"
kostenfei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung
Ihrerseits sehr freuen.


Mit freundlichen Grüßen:
Schraubendreher
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
nein, die Einspritzung hat mein Mechaniker noch nicht geprüft. Könnte es auch daran liegen?
Experte:  schraubendreher hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr häufig kann der von Ihnen beschriebene Fehler durch Ablagerungen an der Einspritzdüse verursacht werden. Hierdurch kann besonders im kalten Zustand die Einspritzmenge zu gering sein wodurch auch die Drehzahl schwancken kann und der Motor abstirbt.


Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten"
kostenfei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung
Ihrerseits sehr freuen.


Mit freundlichen Grüßen:
Schraubendreher
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Der Motor stibt nicht ab sondern läuft auf 500 Umdrehungen weiter und geht dann je nach Temperatur (wenn er warm ist) hoch bis auf 1100 Umdrehungen, was ja eindeutig zu viel ist. Er pendelt sich dann auch nicht ein, sonder läuft im Leerlauf/Stand ständig auf dieser Umdrehungszahl. Er sägt auch nicht usw..
Experte:  schraubendreher hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das spricht nicht gegen einen Fehler im Bereich der Einspritzdüse. Es sollte nur bedeuten, dass es je nach Ablagerung auch zum Absterben des Motors kommen kann. Desweiteren muss bei Ihrem Fahrzeug die Drosselklappe auf Ablagerungen geprüft werden.


Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten"
kostenfei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung
Ihrerseits sehr freuen.


Mit freundlichen Grüßen:
Schraubendreher
Experte:  schraubendreher hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie haben geschrieben, dass Sensoren überprüft wurden. Wurde auch der Luftmassenmesser geprüft?


Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten"
kostenfei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung
Ihrerseits sehr freuen.


Mit freundlichen Grüßen:
Schraubendreher
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Drosselklappe wurde ausgebaut und gereinigt. Zudem wurde eine andere probeweise eingebaut. Es hat sich nichts geändert.
Experte:  schraubendreher hat geantwortet vor 5 Jahren.
Dann vermute ich wirklich einen Fehler im Bereich der Einspritzung. Hierzu kann man versuchen, ob das Problem verringert wird, wenn man Systemreingier in den Tank gibt. dadurch können die Ablagerungen verringert werden.


Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten"
kostenfei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung
Ihrerseits sehr freuen.


Mit freundlichen Grüßen:
Schraubendreher
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Der Luftmassenmesser wurde auch geprüft. Ist OK. Bekomme ich den Systemreiniger problemlos und welche Menge muss ich in den Tank geben?
Experte:  schraubendreher hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie bekommen den Systemreiniger in verbrauchsfähiger Abfüllung. Es handelt sich dabei um 250ml Flaschen, die Sie in des vollgetankte Fahrzeug geben können.


Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten"
kostenfei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung
Ihrerseits sehr freuen.


Mit freundlichen Grüßen:
Schraubendreher
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich kann erst zufrieden sein wenn ich den Ratschlag ausprobiert habe und erfolgreich bin.
Also abwarten.
Experte:  schraubendreher hat geantwortet vor 5 Jahren.
Natürlich. Sollte dies nicht zur Abhilfe beitragen, teilen Sie mir dies bitte mit, damit ich Ihnen weitere Hilfestellung geben kann.


Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten"
kostenfei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung
Ihrerseits sehr freuen.


Mit freundlichen Grüßen:
Schraubendreher