So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mustermann.
Mustermann
Mustermann, Diagnosetechniker
Kategorie: Mercedes
Zufriedene Kunden: 1427
Erfahrung:  Diagnosetechniker mit Schwerpunkt in Diagnose aller Systeme
37181644
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mercedes hier ein
Mustermann ist jetzt online.

Hallo, ich habe einen ML 320 W163 vor einer Woche gekauft. Beim

Kundenfrage

Hallo,
ich habe einen ML 320 W163 vor einer Woche gekauft.
Beim Kauf war ein hauchdünner weisser Schleim im Öldeckel.
Der Verkäufer versicherte, dass dies vom Kondenswasser von Kurzstrecken kommt.
Ei lieferte mir auch eine Bestätigung für diese Aussage von einer MB Werkstatt.
Heute stellte ich nun fest, dass ich etwa 1,5 Liter Kühlwasser verloren habe und im Öldeckel eine Zentimeterdicke Schleimschicht ist.
Was ist die Ursache? Was kostet eine eventuelle Reparatur? Kann das Fahrzeug noch gefahren werden?
Bitte um Rückantwort
Besten Dank
G.Tobsch
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Mercedes
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Herr Tobsch,

vielen dank, dass Sie sich für Justanswer entschieden haben. Nach bestem Wissen und Gewissen möchte ich Ihre Frage beantworten.

Das sieht alles schwer nach einem Zylinderkopfdichtungsschaden aus. Das Kühlwasser gelangt dadurch in den Ölkreislauf wodurch es zu dieser "Schleimbildung" kommt.
Es sollte nicht mehr allzu viel mit dem Fahrzeug gefahren werden und ich kann Ihnen nur empfehlen eine Druckverlustprüfung durchführen zu lassen.
So könnte man genau sehen ob eine interne Undichtigkeit vorliegt.
Es gibt allerdings auch einen Schnelltest. Hier wird eine übergroße Pipette über den Ausgleichsbehälter gehalten und die "Gase" aufgefangen welche nach dem Öffnen entweichen.
Verfärbt sich die Flüssigkeit in der Pipette deutet dies ebenso auf einen Zylinderkopfdichtungsschaden oder schlimmeres hin.
Dieser Test nennt sich CO-Test, er reagiert auf den Kohlenmonoxidanteil welche bei einer defekten Dichtung auch in den Kühlkreislauf gelangt.
Für eine genaue Diagnose muss anschliessend jedoch der Zylinderkopf demontiert werden. Es ist also eine kostenintensive Reparatur.
Sie sollten sich die Möglichkeit offenhalten das Fahrzeug aufgrund versteckter Mängel zurückzugeben und somit von dem Kauf zurückzutreten zu können.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen unter dem Button "dem Experten antworten" kostenfrei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Widlock

Ähnliche Fragen in der Kategorie Mercedes