So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Mercedes
Zufriedene Kunden: 363
Erfahrung:  Mechaniker
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mercedes hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

Beim Starten kommt aus der Richtung des Anlassers ein kurzes

Kundenfrage

Beim Starten kommt aus der Richtung des Anlassers ein kurzes metallisches Klackgeräusch, ansonsten startet der Motor. W 124 d Bj.06.1992 Schlüsselnr. 0708, 380.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Mercedes
Experte:  schraubendreher hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

 

vielen Dank, dass Sie sich für JustAnswer entschieden haben.
Nach besten Wissen und Gewissen, möchte ich Ihre Frage beantworten.

 


Wenn beim starten des Fahrzeugs ein metallsiches Geräusch auftritt, ist es sehr wahrscheinlich, dass der Anlasser nicht richtig zurückgezogen wird.
Sollte dieser Fehler auftreten, läuft der Anlasser noch kurze Zeit mit und dadurch entsteht das Geräusch. Wenn der Anlasser weiterläuft, ist meistens der Magnetschalter defekt und zieht das Anlasser-Ritzel nicht mehr zurück. Dies deutet auf einen Fehler im Bereich des Anlassers hin, so das es wahrscheinlich ist, dass dieser bald erneuert werden muss.


 

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten"
kostenfei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung
Ihrerseits sehr freuen.

 

 

Mit freundlichen Grüßen:
Schraubendreher
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,
das metallisch schlagende, kurze Knackgeräusch tritt sofort zu Beginn des Startvorgangs (bei ca. jedem dritten Startvorgang) auf, da hat der Motor noch gar nicht gezündet (fahre mit PÖL und deshalb muss der Anlasser etwas mehr drehen als bei Diesel). Der Anlasser wurde gegen einen neuen getauscht, beim alten war das Geräusch auch schon da.
mfg
Hansel
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank, dass Sie sich für JustAnswer entschieden haben. Ich werde nach besten Wissen und Gewissen Ihre Frage beantworten.

Sie schreiben vor dem Anlassprozeß hören Sie ein metallisch, schlagendes, kurzes Knackgeräusch. Sie schreiben außerdem der Anlasser wurde gewechselt.

Kurz erklärt:
beim Starten schlatet der Magnetschalter und schiebt das Ritzel vom Anlasser in die Außenverzahnung der dahinter sitzenden Schwungscheibe. Die Schwungscheibe ist direkt mit dem Motor verbunden und dreht ihn.

Wenn jetzt dieses Geräusch auftritt gehe ich davon aus, dass bei Ihnen die Außenverzahnung der Schwungscheibe schon stark abgenutzt ist und das Ritzel vom Anlasser NICHT sofort formschlüssig in die Verzahnung der Schwungscheibe greift. Nach kurzem Durchdrehen des Ritzels vom Anlasser dann doch in die Verzahnung greift. Hier entsteht dann das Geräusch, welches Sie beschreiben.

Da Sie einen neuen Anlasser drin haben, gehe ich davon aus, dass das Ritzel (noch) heile ist. Hier sollte nun die Schwungscheibe überprüft und eventuell gewechselt werden.

Vielleicht haben Sie die Möglichkeit den alten Anlasser das Ritzel zu überprüfen. Ist dieses stark abgenutzt, würde das meinen Verdacht bestätigen. Wenn nicht müssen Sie hier nochmal den neuen Anlasser ausbauen, um die Außenverzahnung der Schwungscheibe checken zu können.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung und einer Akzeptierung freuen.

Gruß Thomas Hildebrandt
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Herr Hildebrandt,
das Ritzel des Anlassers greift sofort formschlüssig in die Schwungscheibe. Man hört deutlich, wie der Motor gedreht wird und einen Sekundenbruchteil später schlägt irgendetwas mit einem kurzen harten metallischen Knackgeräusch. Der Anlasser dreht weiter, der Motor springt an und der Anlasser spurt aus. Das Geräusch tritt nicht bei jedem Startvorgang auf und scheint aus dem Motorgehäuse zu kommen (könnte auch aus Richtung Spritzversteller kommen, der ist allerdings auch schon getauscht worden ebenso wie die Steuerkette mit Kettenspanner). Beim Wechsel des Anlassers waren an der Verzahnung der Schwungscheibe keinen Auffälligkeiten zu sehen.
Mit freundlichem Gruß
D.Hansel