So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mustermann.
Mustermann
Mustermann, Diagnosetechniker
Kategorie: Mercedes
Zufriedene Kunden: 1427
Erfahrung:  Diagnosetechniker mit Schwerpunkt in Diagnose aller Systeme
37181644
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mercedes hier ein
Mustermann ist jetzt online.

Hallo Ihr guten Spezialisten sch nen Tag, besitze einen Merc.

Kundenfrage

Hallo Ihr guten Spezialisten schönen Tag, besitze einen Merc. 190 E 1,8 und er springt nicht mehr an. Habe den Mengenteiler ausgetauscht alle Nr. sind identisch mit dem alten Agregat. Wenn er kalt ist muß ich mit Vollgas starten, wenn er warm ist springt er überhsupt nicht mehr an. Was kann es sein???? evtl. Relais oder ????
Würde gerne einen Rat haben. Mit frdl. Gruß jürgen Schurig
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Mercedes
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

vielen dank, dass Sie sich für Justanswer entschieden haben. Nach bestem Wissen und Gewissen möchte ich Ihre Frage beantworten.

Da bist jetzt keiner der Kollegen geantwortet hat würde ich gerne versuchen zu helfen. Ich bin zwar kein Mercedes Experte und kann daher leidern nicht all zu sehr ins Detail gehen, jedoch kann ich zumindest einen Vorschlag machen.
Möglich wäre ein Fehler im Bereich des Motortemperaturfühlers. Wenn der Fühler, oder dessen Verkabelung defekt ist und keinen korrekten Temperaturwert übermittelt, kann das Steuergerät nicht die korrekte Kraftstoffmenge ermitteln. Beispielsweise kommt es oft vor das im warmen Betriebszustand eine zu kalte Temperatur angezeigt wird. Die Folge ist das zuviel Kraftstoff eingespritzt wird und der Motor nicht anspringt oder gar während des Betriebs zu ruckeln beginnt und ausgeht.
Auch umgekehrt ist dies möglich. Dann springt der Motor im kalten Zustand nicht an weil eine zu warme Temperatur angezeigt wird und somit zu wenig Kraftstoff eingespritzt wird.
Wenn Sie den Fehlerspeicher noch nicht haben auslesen lassen sollten Sie dies auch in Erwägung ziehen und zugleich dann die Werte des Temperaturfühlers prüfen lassen.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen unter dem Button "dem Experten antworten" kostenfrei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Widlock