So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mustermann.
Mustermann
Mustermann, Diagnosetechniker
Kategorie: Mercedes
Zufriedene Kunden: 1427
Erfahrung:  Diagnosetechniker mit Schwerpunkt in Diagnose aller Systeme
37181644
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mercedes hier ein
Mustermann ist jetzt online.

hallo meine a klasse cdi 180 ca 5 jahre halt hat ein problem

Kundenfrage

hallo meine a klasse cdi 180 ca 5 jahre halt hat ein problem seit einigen tagen leuchtet das kontrolllämpchen mit dem motor sympol, der wagen verliert an leistung und geht dann aus. nach längerem warten und abkühlen geht er wieder an. laut adac ist es evtl der rußpartikelfilter, da ich seit wochen imme rnur kurz strecken ca je 11 km fahre u der filter dadurch nicht selbst gereinigt werden kann da die temperatur nicht erreicht wird. meine frage, wenn ich jetz auf gerade strecke mal eine längeres stück fahre, kann es sein das er sich wieder reinigt u das lämpchen ausgeht oder ist dies nicht mehr möglich und muss ich den filter nun wirklich austauschen lasse? danke
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Mercedes
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo JustAnswer Kunde,

wenn bereits die Motorkontrollleuchte aufleuchtet wird eine Regenerationsfahrt höchstwahrscheinlich nichts mehr bringen. Das System für die Regeneration des Partikelfilters wird bei Aufleuchten der Motorkontrollleuchte gesperrt. Hier gibt es jedoch für eine Mercedes Werkstatt die Möglichkeit per Diagnosegerät eine Zwangsregeneration durchzuführen. Hierdurch wird praktisch eine Regeneration im Stand durchgeführt und der Partikelfilter gereinigt. Sie selbst könnten das Auspuffendrohr kontrollieren, wenn sich hier bereits größere Mengen Ruß angelagert haben wird ein Austausch wahrscheinlich unausweichlich werden.

Per Diagnosegerät und anhand des Regenerationsverhaltens kann man ebenfalls auf einen defekten Partikelfilter schliessen, dies zu beurteilen obliegt der Werkstatt.

Es muß sich jedoch nicht zwingend um ein Problem des Partikelfilters handeln. Hier ist es ratsam den Fehlerspeicher durch eine Mercedes Werkstatt auslesen zu lassen. Eventuell liegt eine ganz andere Ursache vor und die Meldung welche vom ADAC ausgelesen wurde ist nur ein Symptom.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Mercedes