So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Onkelbenz.
Onkelbenz
Onkelbenz, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Mercedes
Zufriedene Kunden: 1680
Erfahrung:  Geselle seit 2008, 15 Jahre private Erfahrungen an diversen Marken sowie 4- & 2-Taktmotoren
31948856
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mercedes hier ein
Onkelbenz ist jetzt online.

W 211 T-Modell - die R ckbank l sst sich nicht mehr aus der

Kundenfrage

W 211 T-Modell
- die Rückbank lässt sich nicht mehr aus der Verankerung lösen und ich gaube irgend etwas, so eine Art Mitnehmer funktioniert nicht mehr, oder ist vielleicht herausgesprungen.

Wie komme ich an die Mechanik heran ohne das Polster zu beschädigen bzw. die Naht auftrennen zu müssen?

Freue mich auf Antwort
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Mercedes
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

Die einzige Möglichkeit die Sie haben ist genau diese Stelle, an der Sie bereits gesucht haben. Dort sollten Sie versuchen an den Zug mit einer Spitzzange heran zu kommen, wo dieser entlang läuft können Sie der anderen Seite entnehmen, falls diese noch funktionstüchtig ist. Dann muss beherzt gezogen werden, da mindestens der Zug und evtl noch einige Teile mehr auf jeden Fall getauscht werden müssen. Eine genaue Anleitung oder spezielles Werkzeug dazu gibt es nicht, es ist aber möglich, da ich so einen Fall auch schon einmal in der Werkstatt hatte.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Den Blendrahmen habe ich abbekommen, wie aber bekomme ich die Schale, die unter dem Zughebel ist, entfernt. Sitzen dort Klemmen oder ist die Schale aretiert? Wenn ja, wo muss ich ansetzen?

Der Einzelsitz ist voll funktionsfähig und ich könnte dort erste "Gehversuche" starten. Benötige jedoch nor vorstehende Fragen beantwortet.

Besten Dank.

Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die Schale ist am Sitz verklebt und teils verschweißt, Ein Entfernen würde den Sitz ggf zerstören, da der Polsterstoff(Schaumstoff) einreißen würde.
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 6 Jahren.
Bitte reagieren Sie auf die Beratung