So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an cobrajag.
cobrajag
cobrajag, Sonstiges
Kategorie: Mercedes
Zufriedene Kunden: 2355
Erfahrung:  Mechaniker, Kfz-Meister
32541373
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mercedes hier ein
cobrajag ist jetzt online.

Ich habe einen 124er Kombi, BJ 1987. Seit letztem Jahr ist

Kundenfrage

Ich habe einen 124er Kombi, BJ 1987. Seit letztem Jahr ist er hitzeempfindlich. Geht schon mal an der Ampel aus, startet bei warmem Wetter nicht, wenn er heiß ist. Muss dann ein paar Minuten warten. So mehrere Geschäfte hintereinander anfahren ziemlich mühsam. Meine Werkstatt sagte nun etwas von Gasbläschenbildung, an der man nichts ändern könne. Ist das so? Oder was kann ich tun (lassen)?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Mercedes
Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo

die Dampfblasenbildung bei Wärmestau ist durchaus eine Möglichkeit ,dies wird aber auch vom Kraftstoffdruck entsprechend mit begünstigt. Bei absinkenden Druck steigt die Neigung dazu.

Bitte lassen sie den Systemdruck und den Differenzdruck an der Einspritzeinheit prüfen. Diese können durchaus auch korregiert werden.

Wenn diese Aufgabe nicht durch ihre Werkstatt abgeprüft werden kann ,bitte eventuell beim Bosch-Dienst nachfragen ,die müssten mit diesen Systemen eigentlich noch firm sein.

Viele Grüße

Wenn meine Antwort hilfreich für Sie war,bitte ich um Akzeptanz und eine kurze Bewertung.Vielen Dank.