So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an cobrajag.
cobrajag
cobrajag, Sonstiges
Kategorie: Mercedes
Zufriedene Kunden: 2353
Erfahrung:  Mechaniker, Kfz-Meister
32541373
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mercedes hier ein
cobrajag ist jetzt online.

Sal Ich bin Berufsm ssigefahrer Limo/Taxi Ich habe ein BM

Kundenfrage

Salü
Ich bin Berufsmässigefahrer Limo/Taxi
Ich habe ein BM 280 CDI 4 Matic / Avantgard (W211), ObsidanzSchwarz, BJahr 07.2007,
von Km. 98.0000.
- Vor ein Monat wurde meine Frontscheibe PPG Solextra Blaustich wegen Steinschlag
mit PWG Solextra ersetzt worden. PWG ist sehr hell und mühsam an Sonnigentagen und Nachtfahren. ich habe bei längeren Fahrten probleme mit Augen. Alle anderen scheiben sind dunkel(PPG) und spiegeln Sonnenschein und Abblendlicht aber Frontscheibe nicht.
Ich habe manchmal ein Sonnenloch vor mir.
- Meine Klimaanlage stinkt seit Km. 70.000 wie Waschküche, Muffig, über Celcius 26 nicht mehr aushalten. DB-Zürich hat 4 Tage gebraucht um den Fehler zu finden, vergebens. Zuerst Wärmeaustauscher, dan desintifisieren, reinigen unsw.
Ich habe angst meine Kunden zu Verlieren. Bitte hilfe Ich zahle immer noch von CHF 13000 für meine Leasing.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Mercedes
Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo

Mercedes spricht bei diesen Problemen leider nur von physikalischen Gesetzmäßigkeiten ,die diese Beanstandungen begründen sollen ,welche durch Teile-Erneuerung keine Abhilfe bringen.

Die vorgeschriebene Vorgehensweise um diese Probleme zu reduzieren umsassen als erstes die Desinfektion des Verdampfers (was ja schon durchgeführt wurde ) und zweitens die Reinigung des Innenraums mittels Ultraschallvernebler.

Es ist hierbei wichtig beide Desinfektionsverfahren durchzuführen ,sowohl die Desinfektion des Verdampfers mitten Flüssigkeit die entsprechend mit einer Sonde eingebracht wird ,sowie der Vorgang der Desinfektion mit einem Ultraschallvernebler ,was jeden Luftführenden Bereich der Heizung,Lüftung erfasst.

Danach sollte auch der Innenraum mit einer entsprechenden Flüssigkeit behandelt (vernebelt)werden .Wir erziehlen mit diesen kombinierten Verfahren recht gute Erfolge.

Lassen sie diese Reinigung auch außerhalb der Mercedes Organisation durchführen,da andere Desinfektionsmittel durchaus auch andere Erfolge erziehlen können. Dabei bitte auch dem Staubfilter erneuern.Gegebenfalls das Verfahren wiederholt anwenden.

Viele Grüße

Ähnliche Fragen in der Kategorie Mercedes