So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ServTec.
ServTec
ServTec, KFZ Meister
Kategorie: Mercedes
Zufriedene Kunden: 18
Erfahrung:  Geprüfter KFZ-Servictechniker, Pierburg Servicepartner, Eigene Werkstatt
27867006
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mercedes hier ein
ServTec ist jetzt online.
Mercedes

Betreff Probleme mit der Krafstoffversorgung A-Klasse Benziner

Betreff: Probleme mit der Krafstoffversorgung... Mehr anzeigen
Betreff: Probleme mit der Krafstoffversorgung A-Klasse Benziner 1,6 Bj 99

Fahrzeug Fahrzeug fing während der Fahrt an zu stottern und ging dann
aus. Manchmal springt er nochmal kurz an geht dann aber gleich wieder aus.
Kraftstofffilter wurde gewechselt, keine Veränderung.
Könnte es an der Kraftstoffpumpe liegen? Welche Möglichkeiten gibt es noch?

MfG Ralf Becker
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Mercedes
Weniger anzeigen
Stellen Sie Ihre Eigene Mercedes Frage
hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag Herr Becker,

leider hat ihr A-Klassen Modell (Typ W168) kaum Probleme mit der Kraftstoffpumpe.

Meistens liegt der Fehler bei ihrer Beschreibung im Bereich Luftmassenmesser. Dieses Bauteil ist mit dem Motorsteuergerät kombiniert. Bei Mercedes-Benz kostet dieses Bauteil ca. 700Euro. Aber inzwischen gibt es einige Firmen die dieses Bauteil ersetzen können.Z.B. die Firma unter www.atin.de. Die Kosten liegen weit unter denen von Mercedes.


Mit freundlichen Grüßen
Kundenantwort hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag,

danke für Ihre Antwort. Bei meinem Fahrzeug könnte es vielleicht eher an einem
Kraftstoffproblem liegen. Wenn ich über den Luftfilter Startpilot einsprühe läuft
er. Wie kann ich da etwas prüfen?

Mit freundlichen Grüßen
Ralf Becker
ServTec, KFZ Meister hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag Herr Becker,

leider ist das einsprühen mit Startpilot noch nicht aussagekräftigt. Da der Luftmassenmesser bei einem Benziner so schlechte Werte liefert, das das Gemisch für das Steuergerät als viel zu Mager erscheint. Mit dem Startpilot fetten sie das Gemisch dann kurz an.
Aber um die Kraftstoffpumpe am schnellsten zu prüfen. Würde ich das Pumpenrelais heraus nehmen und Klemme 30 mit 87 überbrücken. Es sollte dann im hinteren Fahrzeugbereich ein deutliches Summen zu hören sein.
Sollten sie dann noch weiter gehen wollen. So macht es dann Sinn, die Kraftstoffleitung vorne im Motorraum abzunehem. Dort muß dann Kraftstoff austreten.

Relaisbelegung finden sie unter:

http://2furious.de/elchfans/RelaisW168.pdf


Mit freundlichen Grüßen
Kundenantwort hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag,

das Problem lag nun doch an der Kraftstoffpumpe. Sie hat zwar noch gefördert,
letzendlich hat aber dann doch der Förderdruck nicht mehr ausgereicht.
Ich bedanke XXXXX XXXXX mal für Ihre Bemühungen.

Mit freundlichen Grüßen
Ralf Becker

Ähnliche Fragen in der Kategorie Mercedes