So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Fabian Meyer.
Fabian Meyer
Fabian Meyer, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Mercedes
Zufriedene Kunden: 55
Erfahrung:  Staatl. gepr. Techniker für Kraftfahrzeugtechnik
25378199
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mercedes hier ein
Fabian Meyer ist jetzt online.

Mein A-Klasse A190 Benzin, Startet am Morgen bei ca. ab + 1 C

Beantwortete Frage:

Mein A-Klasse A190 Benzin, Startet am Morgen bei ca. ab + 1°C und kälter sehr schlecht an, ist er einmal warm gibt es bei erneutem Starten kein Problem mehr.
ABaujahr 01.08.2001 W 168
Gepostet: vor 8 Jahren.
Kategorie: Mercedes
Experte:  Fabian Meyer hat geantwortet vor 8 Jahren.
Hallo,

möglicherweise ist der Kühlmitteltemperaturgeber defekt.

Da in der Kaltstartphase das Gemisch angefettet werden muss, um u.A. Kondensationsverluste an den kalten Zylinder- und Saugrohrwandungen etc. auszugleichen, ist das Motorsteuergerät auf ein Signal zur Erfassung der tatsächlichen Motortemperatur angewiesen.
Dies liefert der Kühlmitteltemperatursensor. Ist dieser defekt, wird vom Steuergerät nicht die korrekte Temperatur erkannt und das Gemisch nicht angefettet. In dem Fall steht dem Motor zu wenig Kraftstoff zur Verbrennung zur Verfügung und es enstehen Kaltstartprobleme.

Wenn Ihr Fahrzeug nun warm gestartet werden soll, gibt es keine Kondensationsverluste und das Gemisch im Brennraum ist optimal zündfähig.

Mit freundlichen Grüßen - Fabian Meyer
Fabian Meyer und weitere Experten für Mercedes sind bereit, Ihnen zu helfen.