So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.
RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Medizinrecht
Zufriedene Kunden: 7723
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizinrecht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

1. Ich hatte mich bei der KV Düsseldorf um einen freien Kassenarztsitz

Kundenfrage

1. Ich hatte mich bei der KV Düsseldorf um einen freien Kassenarztsitz beworben und diesen am letzten Donnerstag zugesprochen bekommen. Dabei musste ich eine Adresse angeben. Nun gibt es Schwierigkeiten mit dem Vermieter. Kann ich nachträglich die Adresse ändern?
2. Wenn ich meinen Sitz an einen Kollegen "stifte", und mich anstellen lasse,ist das rückgängig zu machen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizinrecht
Experte:  hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

1. Die Verlegung des Kassenarztsitzes innerhalb des gleichen Planungsbereiches der KV Düsseldorf ist aus meiner Sicht unproblematisch. Erst wenn die Verlegung über Planungsbereichsgrenzen und KV-Grenzen hinweg erfolgt, sollten Sie überlegen zunächst eine Zweigpraxen zu gründen, da eine Verlegung ohne weiteres nicht möglich ist.

2. Sicherlich kann dies vertraglich geregelt werden. Wenn sich der andere Kollege aber weigert den KV Sitz an Sie zu übertragen, ist im äußersten Fall eine gerichtliche Durchsetzung erforderlich.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und Ihnen einen ersten Überblick verschaffen. Ich darf Sie bitten meine Antwort durch das Anklicken des grünen Feldes zu akzeptieren.

Die Beantwortung erfolgte unter der Voraussetzung, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Plattformbetreibers gelesen haben und die Antwort akzeptieren.

Mit besten Grüßen

Marcus Schröter, MBA
Rechtsanwalt & Immobilienökonom

Zertifizierter Zwangsverwalter

RASchroeter und weitere Experten für Medizinrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
3. Wenn ich nun nicht an den Kollegen stifte, sondern mit ihm eine BAG gründe, bin ich dann bei seinen wirtschaftlichen Problemen, zB Finanzamtschulden, mitgehangen und mitgefangen?
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wenn Sie eine GbR gründen, haften Sie für die Verbindlichkeiten, die die Gesellschaft und damit der Kollege in der GbR verursacht haben mit. Für private Verbindlichkeiten des Kollegen haften Sie nicht, allerdings kann dies dazu führen, dass ein Gläubiger oder Insolvenzverwalter auf die GbR Anteile des Kollegen zugreift und diese pfändet.

Viele Grüße