So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA_UJSCHWERIN.
RA_UJSCHWERIN
RA_UJSCHWERIN, Rechtsanwalt
Kategorie: Medizinrecht
Zufriedene Kunden: 2625
Erfahrung:  Rechtsanwältin
61158677
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizinrecht hier ein
RA_UJSCHWERIN ist jetzt online.

Wie kann man einen Arzt zur Rechenschaft ziehen, wenn man

Kundenfrage

Wie kann man einen Arzt zur Rechenschaft ziehen, wenn man der Auffassung ist, dass dieser Arzt die Patientin nicht gut Behandelt hat, oder öfter mal weggeschaut hat, und die Patientin zu Hause deshalb verstorben ist.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizinrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Zunächst kann und sollte man dies der Landesärztekammer mitteilen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Aber wie formuliert diesen Brief und kann man den Arzt oder die Ärzte so Strafrechtlich zur Rechenschaft ziehen ..es war alles 04.. Sind die Sachen nicht Verjährt
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Zunächst rufen Sie bei der Ärztekammer an und erkundigen sich, wie ein solches Beschwerdeverfahren läuft.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gibt es auch Juristische Wege
Unterlassene Hilfeleistung etc
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja, man kann den Arzt auch entsprechend anzeigen.

Allerdings macht es mehr Sinn, wenn man über die Ärztekammer geht.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Es soll eine einfache Schriftliche Beschwerde verfasst werden, man sollte sich aber am besten an die Schlichtungsstelle wenden.

Man könnte auch ein Klageweg gehen
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja, aber erst Ärtzekammer und dann ggf. Klage.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Nach meinung der Ärztkammer sollte man sich an einen Chefarzt mit den Befunden wenden und der kann ggf mehr Gewissheit geben, so durch ein Telefonat kann man schlecht etwas Piognoszieren
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Piognoszieren ???

Wenden Sie sich an die Ärztekammer. In welchem Bundesland sind Sie, Niedersachsen?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die meinten
man sollte zu einen Chefarzt und Ihn die Befunde vorlegen und der kann dann mehr Gewissheit geben
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Na, dann machen Sie das.

Alles Gute.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wie würden Sie als Jurist angehen
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wie würden Sie es angehen Herr Backhaus?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erstmal die Familie Anschreiben und Fragen, ob Sie überhaupt Bereit wären noch einmal die ganze Erinnerung, Kraft aufzunehmen wollen oder noch können.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Na dann gehts los.

Viel Erfolg.

Ich bin erstmal unterwegs. Bis später.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
..rufen sie mich später an, oder soll ich sie anrufen
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Weder noch.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Übernimmt das krankenhaus eigentlich taxifahrten für ein krebskrankes kind, ist das Krankenhaus dazu verpflichtet, sie verneinten es
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Nach Rechtslage werden solche Kosten im Regelfall von der gesetzlichen Krankenkassen übernommen, sobald ein Antrag vorliegt und diese Transport Kosten als Notwenig angesehen werden, es kann aber auch passieren, das die Eltern die Kosten erstmal vorstrecken müssen, aber im Regelfall werden diese Kosten zurückerstatter, wenn ein Antrag zu diesem Zeitpunkt vorlag
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Werter Fragesteller,

der Kollege ist nicht mehr da.

Bitte schließen Sie Ihre Anfragen und den Account.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hat er selbstmord begangen
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wieso so still