So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 25831
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Liebe Frau Dr Gehring! Um meine angsterkrNkung die

Diese Antwort wurde bewertet:

Liebe Frau Dr Gehring !
Um meine angsterkrNkung die vaskulitis in Abklärung und die Schwangerschaft (25 woche)wissen sie ja Bescheid.Heute war ich wegen der anhaltenden Bauchweh und verdauungsprobleme beim Arzt. Sie guckte sich die analfissur an die gut am heilen ist und steckte mit den Finger in den Po. Die ampulle ist leer sagte sie mein Bauch würde nicht abgetastet. Hier nun einmal meine Beschwerden:
Seit ewig habe ich täglichen Stuhlgang nachdem ich die ihr stellen kann nach dem kaffee. Auch jetzt in der Schwangerschaft. Nun habe ich leichte anhaltende Bauchweh. Gestern nach 3 fischstäbchen Bauchkrämpfe wo ich dachte ich Kippe um.
Dann kann ich seit 3 Wochen je noch alle 2 Tage auf Klo und das was kommt ist oft Steinhart und im Vergleich zu den Mengen die ich esse und der mrnge5an Stuhlgang gar nichts vor allem nicht in Anbetracht dessen das ich davor einen Tag nicht war. Mein Bauch ist oft stark aufgebläht und ich muss viel aufstoßen ubd mir ist flau. Fas war nicht eibmsl so während der Schwangerschaftsfpfum. Gestern habe ich mich so voll gefühlt das ich nichts mehr essen möchte auch wegen der Krämpfe :(
Auch heute ksmen wieder nur 2 hasenkötelchen.
Ist an einem darmverschluss zu denken. Wie würde man den feststellen? Was kann ich noch tun ausser Magnesium trockenobst Apfelsaft und ksffee5? Es kann doch nicht sein das ich plötzlich nur noch alle 2 Tage kann und dann trotz der doppelten Menge an essen und Zeit fast nichts kommt :(

Guten Tag,

Doch, das kann sein, weil der Stuhl durch seine Härte sehr "kompakt" geworden ist. Da kann man man mit wenig Volumen viele Ballaststoffe "gepresst" ausscheiden.

Sorgen wegen Darmverschluss macht man sich, wenn 5 Tage und länger kein Stuhl kommt! Alle 2 Tage ist allemal ausreichend,allerdings ist er zu hart. Daran mag die Schwangerschaftshormonumstellung Schuld sein.

Versuchen Sie mal Neda Früchtewürfel und Flohsamen als Ballaststoff.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen und wünsche Ihnen das Allerbeste!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Die Erklärung macht Sinn herzlichen Dank. Mich irritierte nur dieses aufgeblähte plötzliche Überfüllungsgefühl Appetitlosigkeit und Übelkeit. Wie kann man denn überprüfen ob sich der darm vollständig entleert? Also nicht vollständig aber das man in seinem normalen trott ist Mal Mais beimischen? Dieses Dauer völlegefühl ist gemein

DAs kann und muss man nicht überprüfen, der Darm kann das schon selber regeln. Mais hilf weniger, Sauerkraut eine Menge.